Toyota Deutschland feiert drei Millionen verkaufte Neuwagen

Feierliche Auslieferung des Jubilars, einem Toyota Yaris Hybrid, in Stuttgart

Toyota Deutschland hat dieser Tage die drei-Millionen Marke gebrochen. Der glückliche Kunde aus Stuttgart bekam seinen Toyota Yaris Hybrid im Beisein von hochkarätigen Gästen ausgehändigt.

Toyota Deutschland feiert drei Millionen verkaufte NeuwagenÜbergabe des Toyota Yaris Hybrid ©Toyota Deutschland Gmbh

Toyota Corolla KE25 Coupé nannte sich das erste im Jahr 1971 offiziell nach Deutschland eingeführte Modell des japanischen Autoherstellers. Nach knapp über vier Jahrzehnten knackt Toyota Deutschland die Marke von drei Millionen Fahrzeugen, die hierzulande abgesetzt wurden. Im Toyota-Zentrum Stuttgart nahm Alfred Specht das Jubiläumsauto am 15. Juni entgegen. Passenderweise einen Toyota Yaris Hybrid – steht der Automobilhersteller doch wie kein zweites Unternehmen für den forcierten Einsatz des umweltschonenden und effizienten Toyota Hybrid-Antriebs, der bis 2020 in beinahe allen Modellreihen offeriert werden soll.

Ein Specht im Toyota Yaris Hybrid

Toyota Deutschland-Präsident Toshiaki Yasuda ließ es sich nicht nehmen, der feierlichen Übergabe des Jubiläumswagens in Stuttgart selbst beizuwohnen. Mit Walter Frey und Gerhard Schürmann waren außerdem der Inhaber und Vorsitzende der Geschäftsleitung der Emil Frey Gruppe, der das Stuttgarter Toyota Autohaus angehört, aus der Schweizer Unternehmenszentrale zugereist. „Für uns ist die Auslieferung des dreimillionsten Toyota etwas ganz Besonderes“, teilte Michael Köhlerschmidt mit, Geschäftsführer vom Stuttgarter Autohaus. „Wir sind stolz, dass wir Toyota als Partner einen Teil des erfolgreichen Weges begleiten konnten. Vor allem aber wünschen wir Alfred Specht allzeit gute Fahrt und viel Freude mit seinem neuen Toyota Yaris Hybrid.“

Toyota Deutschland verkauft 70% Fahrzeuge aus europäischer Produktion

Die Toyota Motor Corporation, die sich in diesem Jahr ihres 75-jähriges Jubiläums erfreut, startete 1963 in Europa und hat in der alten Welt seither über 21 Millionen Fahrzeuge in an den Mann gebracht. Mittlerweile ist Toyota auch europäischer Hersteller, fertigt Fahrzeuge in England (Auris, Avensis), der Türkei (Verso), Tschechien (Aygo gemeinsam mit PSA) oder auch im französischen Valenciennes, wo der Yaris montiert wird. Dazu kommen noch Motoren und Getriebewerke in Großbritannien und Polen. Allein Toyota Deutschland verzeichnete mehr als 70 Prozent aller verkauften Toyota-Modelle aus europäischer Fertigung.