Auto News, Auto Magazin
18.08.2011

Toyota Prius fährt Klassensieg ein

Hybridpionier Prius gewinnt bei der VCD-Autoumweltliste

Beim diesjährigen VCD-Ranking der umweltschonendsten Fahrzeuge in Deutschland holt der Toyota Prius mit 7,53 Punkten den Sieg in der Klasse der Familienautos.

 
Toyota Prius ©Toyota Deutschland Gmbh Toyota Prius ©Toyota Deutschland Gmbh

Der Prius liegt hinter dem Lexus CT 200h außerdem auf dem zweiten Platz im Gesamtranking. Auf der vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) einmal im Jahr veröffentlichten  Liste steht der Lexus CT 200h mit 7,83 Punkten an der Spitze. Ihm folgen der Toyota Prius, der Toyota iQ mit 7,43 sowie der Auris Hybrid mit 7,33 Zählern. Mit dem Lexus CT 200h, dem Prius und dem Auris Hybrid hielten drei Fahrzeuge mit einem Voll-Hybridantrieb Einzug in den Top-Fünf der Umweltliste 2011. Die Familienautos werden vom Prius angeführt, während der Auris Hybrid hinter dem Lexus CT 200h den zweiten Platz im Kompaktwagen-Segment einfuhr.

Prius überzeugt durch Alltagstauglichkeit

Der Toyota Prius stellt unter den zehn klimafreundlichsten Modellen das geräumigste Modell mit dem größten Alltagsnutzen dar. Ihn treibt ein Vollhybridantrieb mit einer Systemleistung von 100 kW/136 PS an. Die CO2-Emissionen betragen bei lediglich 89 Gramm pro Kilometer. Entscheidend für die erworbenen Punkte ist primär der CO2-Austoß eines Autos. Außerdem benotet der VCD die Fahrzeuggröße und gliedert die Fahrzeuge daher in die Kategorien "Kompaktklasse", "Familienautos", "Siebensitzer" und "die Klimabesten".

Toyota Prius punktet auch mit geringen Emissionen

Die für den Toyota Prius segensreiche Umweltliste des VCD kommt seit 1989 jährlich heraus. Für eine Platzierung unter den Top-Ten sind Bestwerte in drei Kategorien unerlässlich: beim Verbrauch, ermittelt über das Maß CO2, die je gefahrenem Kilometer ausgestoßen wird; beim Lärm sowie bei der Menge und Art der Schadstoffe, die das Fahrzeug emittiert. Die Höchstbewertung von zehn Punkten vergibt der VCD bei einer CO2-Emission von 60 Gramm pro Kilometer, woran das Toyota Hybrid-Modell aber noch deutlich dran vorbeifuhr.

Themenrelevante Artikel
Weitere Artikel aus der Kategorie
News