Verkaufszahlen der Mazda Händler im Oktober 2013

Mazda Modelle auf dem deutschen Pkw-Markt im Vormarsch

Mit dem größten Absatzwachstum aller auf dem deutschen Automarkt vertretenen Marken hat Mazda auch vergangenen Monat Oktober seinen Erfolgskurs fortgesetzt. Im Oktober fuhren die Mazda Händler gegenüber dem Vorjahresvergleichsmonat ein Plus ein.

Verkaufszahlen der Mazda Händler im Oktober 2013Der neue Mazda3 ©Mazda Motor Europe GmbH

Im Oktober wurden 3.218 Einheiten die Mazda Neuwagen neu zugelassen. Dies stellt ein Plus von 56,1 Prozent dar, während der Gesamtmarkt im gleichen Zeitraum um lediglich 2,3 Prozent zunahm. Der Marktanteil der Mazda Händler lag bei 1,2 Prozent. Damit verzeichnete Mazda 2013 zum sechsten Mal ein zweistelliges Wachstum beim monatlichen Pkw-Absatz. „Für den neuen Mazda3 rechnen wir noch bis Jahresende mit mehr als 2.500 Neuzulassungen“, gab Josef A. Schmid bekannt, Geschäftsführer von Mazda Deutschland. „Damit wird das dritte Modell unserer preisgekrönten SkyActiv Generation wichtige Impulse für die Fortsetzung unseres Erfolgskurses setzen.“

Mazda Händler freuen sich über gelungen Start des Mazda3

Erfolgsgaranten sind nach wie vor die Mazda Modelle der neuen SkyActiv Generation: Topseller der Mazda Händler war der CX-5 mit 1.347 Einheiten und einem Plus von 157 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, gefolgt vom Mazda6 mit 484 Neuzulassungen und einem Plus von 28 Prozent. „Ein überaus erfolgreicher Start ist auch dem neuen Mazda3 gelungen, der Mitte Oktober seine offizielle Markteinführung in Deutschland gefeiert hat“, freute sich Bernhard Kaplan, Direktor Vertrieb von Mazda Motors Deutschland. „Bis heute liegen bereits rund 2.500 verbindliche Kundenbestellungen für die dritte Modellgeneration unseres weltweiten Bestsellers vor.“

Bislang 38.001 Mazda Modelle verkauft

Auch im bisherigen Jahresverlauf haben sich die Mazda Händler auf dem insgesamt schrumpfenden deutschen Automarkt erfolgreich behauptet. Von Januar bis Oktober 2013 wurden 38.001 Mazda Modelle neu zugelassen. Das stellt eine Steigerung von 10,9 Prozent verglichen mit dem Vorjahr und einen Marktanteil von 1,5 Prozent dar. Das Gros der Neuzulassungen machen auch hier die Erfolgsmodelle Mazda CX-5 und Mazda6 aus: Das kompakte Mazda-SUV hat im bisherigen Jahresverlauf 13.246 Kunden überzeugt, was einem Zuwachs von 90 Prozent entspricht, während der im Februar lancierte Mazda6 mit 7.786 Exemplaren und einem Plus von 76 Prozent folgt.