Viel Platz im neuen Ford Transit Courier

Der Transit Courier glänzt auf ganzer Linie

Die Nachfrage nach kleinen, wendigen Transportern steigt in Europa rasant. In dieser Klasse soll nun der neue Ford Transit Courier auf Kundenfang gehen. Das 416 cm kurze Ford Nutzfahrzeug kombiniert kompakte Abmessungen mit großzügigem Laderaum. 

Viel Platz im neuen Ford Transit CourierFord Transit Courier Kastenwagen ©Ford Media

So fasst der neue Ford Transit Courier mit fester Stirnwand 2,3 m3 gemäß ISO-Norm und damit über zehn Prozent mehr als seine direkten Mitbewerber. Zudem fällt mit 162 cm auch die Ladetiefe auf Bodenhöhe größer aus. Die optional auf beiden Fahrzeugseiten erhältlichen Schiebetüren erleichtern das Beladen vom neuen Ford Transporter erheblich. Mit einer maximalen Nutzlast von bis zu 585 Kilogramm beim Transit Courier Kastenwagen  empfiehlt sich diese Baureihe zur Beförderung verschiedenster Güter und Werkzeuge. Dank weit aufschwingender, asymmetrisch bis zu einem Winkel von 158 Grad öffnender Doppelflügel-Hecktüren lässt sich sogar eine Europalette in den Stauraum laden

Hervorragende Lieferwagen-Eigenschaften des Transit Courier

Beim Transit Courier mit starrer Stirnwand öffnen die seitlichen Schiebetüren jeweils 453 mm weit, im Falle der Gittertrennwand sind es 601 mm. Die auch mit einem Fenster lieferbare Stirnwand aus Ganzstahl verläuft über die gesamte Höhe und Breite des Laderaums und erfüllt genauso wie die aufpreispflichtige Gittertrennwand in Bezug auf Ladungssicherheit alle DIN- und ISO-Standards. Letztere ist um den Fahrersitz drehbar und zusammen mit einem Beifahrersitz erhältlich, der sich zusammengefaltet und versenkt werden kann. Auf diese Weise steigt die Durchladetiefe im Ford Transit Courier auf 259 cm, während das Stauraumvolumen nach ISO-Norm auf 2,4 m3 zulegt.

Ladungssicherung im Ford Transit Courier 

Im Ford Transit Courier Kastenwagen vereinfachen sechs serienmäßige Verzurrösen gemäß DIN-Norm 75410 die vorschriftsmäßige Ladungssicherung, im Kombi-Modell sind es vier. Die Ösen residieren an der Seitenwand, um so den Ladeboden frei von Hindernissen zu halten und ihn leichter säubern zu können. Etliche vorbereitete Befestigungspunkte in der Karosserie erleichtern die Montage von Regalsystemen und ähnlichen entgegen. Alternativ zur serienmäßigen Laderaum-Beleuchtung bieten die Ford Händler für den Kastenwagen eine besonders helle LED-Illumination an, die das Arbeiten im Transit Courier bei Dunkelheit angenehmer macht.