Vier Audi-Modelle weisen höchste Restwerte auf

Audi A4 Avant, Q5, A6 Avant und A7 Sportback zum „Wertmeister 2012“ ernannt

Vier Audi-Modelle werden die wertstabilsten Gebrauchtwagen ihrer Segmente: Auto Bild und die Restwert-Profis von Eurotax-Schwacke zeichneten jüngst den Audi A4 Avant, Q5, A6 Avant und A7 Sportback als „Wertmeister 2012“ aus.

Vier Audi-Modelle weisen höchste Restwerte aufAudi A7 Sportback ©Audi AG

Für die Audi Modelle und gut 8.000 weitere Autos auf dem deutschen Markt kalkulierten die Experten von Auto Bild und Eurotax-Schwacke in ihrer jährlichen Prognose den Wertverlust hinsichtlich der nächsten vier Jahre – ein bedeutender Faktor für die Gesamtkosten eines Autos. Zum „Wertmeister“ ernennen die beiden Partner jene Fahrzeuge, denen in ihren Klassen nach vier Jahren der niedrigste Wertverlust vorausgesagt wird. In die Berechnung fließen zahlreiche Daten ein. So werden etwa der Verkaufserfolg, das Markenimage wie auch die Volumenentwicklung einzelner Segmente und die erwarteten Inflationsrate berücksichtigt.

Audi A4 Avant und Q5 erneut auf Platz eins

Die Audi Modelle profitierten von vielen dieser Punkte: Mit aktuellen diesjährigen Ernennung zum „Wertmeister“ vermochten der Audi A4 Avant und der Audi Q5 ihre ersten Plätze aus 2011 in den Kategorien „Mittelklasse“ und „Kompakt-SUVs“ zu verteidigen. Darüber hinaus machten die Audi Modelle A6 Avant in der „Oberklasse“ und A7 Sportback in der „Luxusklasse“ den Vierfach-Sieg für die Ingolstädter perfekt. Darüebr freuen sich natürlich auch die jetzigen Besitzer dieser zukünftigen Audi Gebrauchtwagen.

Audi Modelle siegen nicht ohne Grund

Der Sieg von Audi A4 Avant, Q5, A6 Avant und A7 Sportback im Restwert-Wettkampf überraschte Michael Renz, Leiter Vertrieb Deutschland der Audi AG, nicht wirklich: „Unser Ziel ist es, dem Kunden ein maximal wertstabiles Produkt anzubieten. Audi steht für Substanz und Zuverlässigkeit. Wir haben einen durchgängigen Qualitätsanspruch: von höchsten Standards in der Fertigung bis zum wertorientierten Vertrieb im Handel. Nur so kann man dauerhafte Werte schaffen.“