Voller Erfolg: Schon 200.000 Bestellungen für den Opel Mokka

Der Mokka ist laut KBA Nummer eins im deutschen SUV-Segment

Der Opel Mokka ist nicht aufzuhalten: In gerade einmal 18 Monaten seit seinem Marktstart haben die Opel Händler 200.000 Bestellungen verbucht, der Februar war der stärkste Monat seit Marktstart des innovativen Mini-SUV.

Voller Erfolg: Schon 200.000 Bestellungen für den Opel MokkaOpel Mokka ©GM Company.

Schon im April 2013 hatte das Opel SUV mit europaweit 100.000 Bestellungen die Absatzprognosen überflügelt, in nicht mal einem Jahr haben sich die Zahlen seither verdoppelt. In Deutschland steht der Mokka in Bezug auf alle SUV an der Tabellenspritze: Knapp 12 Prozent Anteil in den ersten beiden Monaten des neuen Jahres bedeuten nach Angaben vom KBA Platz eins. In Europa sichert der Opel Mokka sich 11,3 Prozent Anteil in der Klasse der kleinen SUV-Modelle und rangiert damit auf Platz drei.

„Der Opel Mokka ist ein energiegeladener Siegertyp!“

Der Opel Mokka Preis startet in Deutschland bei 18.990 Euro brutto für den Fronttriebler mit 85 kW/115 PS starkem 1,6-Liter-Benziner, Start-Stopp-System und Fünfgang-Handschaltung „Der Opel Mokka gewinnt in einem herausfordernden Marktumfeld weitere Käufer hinzu – damit stellt er einmal mehr seine Überzeugungskraft unter Beweis und untermauert seinen Erfolg“, erklärt Opel-Vertriebsvorstand Peter Christian Küspert. „Wir sind stolz auf unseren kompakten SUV-Champion. Er ist einer der Anführer im Segment und spielt als junger, energiegeladener Siegertyp eine entscheidende Rolle für unser Markenimage.“

Der Mokka macht innovative Technologien zahleichen Kunden zugänglich

Der Mokka demokratisiert das Segment der Mini-SUV, indem er zukunftsweisende Technologien und Features aus höheren Fahrzeugsegmenten einem größeren Kundenkreis zur Verfügung stellt. Dazu gehören im Opel Mokka das Sicherheitslichtsystem AFL+, die mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. prämierten Ergonomie-Sitze sowie der integrierte FlexFix-Fahrradträger genauso wie das die Frontkamera mit Frontkollisionswarner, der verbesserte Verkehrsschild- und Spurassistent oder ESPPlus samt Berganfahr- und Bergabfahrassistent.