VW Händler setzen 2011 bislang 4,69 Mio. Autos ab Marke

VW Autohäuser legen per November bei Kfz-Auslieferungen weiter zu

Die Händler der Marke Volkswagen Pkw brachten von Januar bis November weltweit 4,69 (Januar-November 2010: 4,18) Millionen Autos an den Mann. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigerten die VW Vertragshändler damit ihre Auslieferungen um 12,4 Prozent.

VW Händler setzen 2011 bislang 4,69 Mio. Autos ab MarkeJetta-Übergabe beim VW-Händler ©Volkswagen AG

Die VW Autohäuser verkauften im Einzelmonat November 452.900 Fahrzeuge, ein Zuwachs von 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr (November 2010: 395.600). „Die Marke Volkswagen Pkw hat sich im November auf zum Teil volatilen Weltmärkten gut behauptet und ihre Verkaufszahlen nochmals gesteigert“, freute sich am gestrigen Dienstag in Wolfsburg Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw.

VW Autohäuser feiern hohe Zuwächse

In Europa lieferten die VW Händler per November 1,58 (1,43; +10,6 Prozent) Millionen Fahrzeuge der Marke Volkswagen Pkw an Kunden aus, davon allein 835.900 (799.500; +4,6 Prozent) Einheiten in Westeuropa ohne Deutschland. Weiterhin positiv zeigten sich die Zahlen im deutschen Heimatmarkt, wo die VW Autohäuser den Kunden 549.300 (496.900; +10,5 Prozent) Neuwagen aushändigten. Ein beachtliches Wachstum verbuchten die Volkswagen Modelle in Zentral- und Osteuropa, wo von Januar bis November 195.800 (132.800; +47,5 Prozent) Autos einen neuen Besitzer fanden. Im Einzelmarkt Russland verdoppelten die VW Händler ihren Absatz auf 104.200 (52.100; +100,0 Prozent) Einheiten.

VW Händler auch jenseits von Europa erfolgreich

Für die VW Autohäuser in der Region Asien / Pazifik lief es in den ersten elf Monaten des Jahres mit einem Zuwachs von 14,4 Prozent auf 1,80 Millionen Autos ebenfalls bestens. China nahm als größter Einzelmarkt dabei 1,61 (1,45; +11,4 Prozent) Millionen Fahrzeuge ab. In Nordamerika legten die VW Händler per November um 22,5 Prozent auf 448.500 Fahrzeuge zu. In Südamerika wurden durch die VW Autohändler in der gleichen Periode 708.100 (683.200; +3,6 Prozent) Fahrzeuge abgesetzt.