VW Polo 1 in Westeuropa nicht zu schlagen

Volkswagen Polo nimmt Spitze im Kleinwagen-Segment ein

Seit 37 Jahren ist der VW Polo mit bislang mehr als 11 Millionen verkauften Einheiten ein Dauerbrenner in der Kleinwagen-Kasse. Im vergangenen Jahr ging die Erfolgsgeschichte weiter.

VW Polo 1 in Westeuropa nicht zu schlagenAktueller VW Polo ©flickr / M 93

Der Volkswagen Polo eroberte 2011 auf dem europäischen Automarkt die Tabellenspitze nach Neuzulassungen in der Kleinwagen-Kategorie. „Nach dem Erfolgsjahr 2010 war auch 2011 ein hervorragendes Jahr für den Polo. Europaweit die Nummer 1 im Kleinwagen-Segment zu sein, ist der Beweis, dass der Polo die erste Wahl vieler Kunden ist. Allein in West-Europa wurden im Jahr 2011 mehr als 340 000 Fahrzeuge verkauft,“ teilte Xavier Chardon mit, Leiter Vertrieb Europa der Marke Volkswagen Pkw.

VW Polo entscheidet 22 Vergleichstests für sich

Mit der Lancierung des Polo im Jahr 2009 stellte Volkswagen die inzwischen fünfte Baureihe des Kleinwagens vor. Die VW Polo 5 konnte weltweit zahlreiche Auszeichnungen einheimsen. Der Evergreen aus Wolfsburg griff renommierte Awards wie „Car of the Year 2010“, „World Car of the Year 2010“, „World Green Car of the Year“ „Goldenes Lenkrad“, „Grünes Lenkrad“, „Auto der Vernunft“, „Die besten Autos“, „Auto Trophy“ und „Red Dot Design Award“ ab. Darüber hinaus schloss der aktuelle VW Polo beeindruckend 22 Vergleichstests im In- und Ausland mit 22 Siegen ab.

Volkswagen Polo immer auf Höhe der Zeit

Seit der VW Polo im Jahr 1975 das Licht der Welt erblickte, hat Volkswagen jede Polo-Generation beständig weiterentwickelt und konsequent auf die Wünsche der Kunden abgestimmt. So punktet der aktuelle Volkswagen Polo mit seinem flotten Design, der umfangreichen Sicherheitsausstattung und der zeitgemäßen Motoren-Palette. Auch in punkto Qualität, Komfort und Fahrspaß weiß der VW Polo zu gefallen. Mit dem Polo BlueMotion bieten die VW Händler zudem einen äußerst sparsamen, aber dennoch erschwinglichen Wagen an.