3. Taxifahrertag im Mercedes-Benz Museum

Hallo Taxi – das Mercedes Museum lädt Berufskraftfahrer ein

Schon zum dritten Mal trägt das Mercedes-Benz Museum einen Taxifahrertag aus. In diesem Jahr findet er am Mittwoch, den 2. November 2011 von 10 bis 17 Uhr statt.

3. Taxifahrertag im Mercedes-Benz MuseumMercedes Taxi vorm Mercedes Museum ©2011 Daimler AG

Zum Taxifahrertag im Mercedes-Benz Museum genießen die Taxler und ihre Familien nicht nur freien Eintritt, sondern finden auch ein maßgeschneidertes Rahmenprogramm vor. An vielen Orten der Welt sind Taxen mit dem Stern aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken – seit jeher pflegt Mercedes-Benz weltweit mit Taxifahrern ein spezielles Verhältnis. Auch am Mercedes Museum Stuttgart finden zahlreiche viele Fahrten ein Ende; der Taxistand direkt vor dem Gebäude ist immer gut ausgelastet.

240 D im Mercedes Museum

Am Taxifahrertag können die Fahrer und ihre Familien nun das Mercedes-Benz Museum einmal selbst kennen lernen und die mehr als 125-jährige Historie des Automobils ergründen. Die Taxi-Geschichte kommt natürlich nicht zu kurz: Im Raum Collection 5 ist eine Droschke von 1975 anzutreffen: Wie in Deutschland üblich, ein elfenbeinfarbener Typ 240 D mit gelb-schwarzem Dachschild. Die Limousine wurde als komfortabel und sicher, vor allem aber als ausgesprochen zuverlässig und sparsam angesehen – und machte daher häufig in der Personenbeförderung lange Karriere.

Spezialbehandlung vom Mercedes-Benz Museum

Am Taxifahrertag im Mercedes Museum haben Taxen ein exklusives Vorfahr- und Parkrecht auf dem Hügel am Haupteingang. Die Betreuung der besonderen Gäste obliegt am 2. November Mitarbeitern des Museums und der Niederlassung Stuttgart. Während des Besuchs vom Mercedes-Benz Museum steht die Möglichkeit offen, das Fahrzeug von einem DEKRA-Sachverständigen beurteilen zu lassen. Gegen Vorlage des Taxischeins genießen die Fahrer, deren Begleitung und Kinder bis einschließlich 14 Jahre kostenlosen Eintritt. Zusätzlich winken zwei Freikarten für den Fahrsimulator des Museums.