Accessoires zum Maybach Pkw

Maybach 62 sicher wie stilsicher bewegen

Maybach 62 fahren, aber zu eitel, die wegen Sehschwäche nötige Brille aufzusetzen? Dem schafft die Highend-Automobilmarke mit einer neuer Brillenkollektion Abhilfe, die an die Maybach Pkw angelehnt ist.

Accessoires zum Maybach PkwMaybach 62 für die Nase ©2010 Daimler AG

Wie für die distinguierte Innenausstattung der Maybach Pkw, werden auch für die Luxus-Brillen ausschließlich hochwertigste Materialien verwendet. Dazu gehören unter anderem Edelhölzer, Leder und Naturhorn, sowie Titan und 18karätiges Massivgold in Weiß, Gelb und Rosé.
Ferner wurden exklusive Stilmerkmale der Maybach-Limousinen für das Brillendesign adaptiert. So ziert Lederbügel beispielsweise das kunstvoll eingesetzte Maybach-Logo, Metallelemente auf den Bügeln erinnern an die Einstiegsleisten vom Maybach 62, der Klavierlack auf den Holz- und Carbonbügeln greift das Finish der Zierleisten im Innenraum auf.

Brillen wie Maybach Pkw größtenteils in Handarbeit gefertigt

Im Gegensatz zur üblichen maschinellen Fertigung von Standardbrillen, werden die Maybach-Brillen in vielen manuellen Arbeitsschritten von Handwerksmeistern hergestellt – genau wie die Maybach-Pkw. Die Gläser für die Sonnenbrillen stammen von Zeiss, dem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Präzisionsoptik. Nur so sind herausragender Stil und die der Marke Maybach entsprechende erstklassige Qualität zu erreichen.
Die Maybach Eyewear-Kollektion startet Ende Oktober 2010 mit einer umfangreichen „Ready-to-wear“-Kollektion. Sie umfasst acht Sonnenbrillenmodelle in bis zu neun Farben sowie zehn optische Brillenfassungen in bis zu sechs Farben. Die Wahl erschweren sowohl leichte randlose Modelle, Metall-Vollrandbrillen sowie Vollrandbrillen aus Naturhorn – ähnlich kompliziert stellt sich die Entscheidung für nur eine Innenausstattung beim Maybach 62 dar.

Maybach 62 wie die Brillen edel, aber ohne überflüssigen Schmuck

Darüber hinaus wird es die Kollektion Maybach Eyewear „Individual“ mit 18karätigem Gold geben, die ebenso von der deutschen Brillenmanufaktur IVKO gefertigt wird. Für Sonderwünsche und Anpassungen stehen beispielsweise 19 seltene Naturhorntöne, sechs Edelholz- oder Holz-Carbon-Kombinationen sowie zehn Sonnenglastönungen zur Verfügung. Die Individualkollektion gibt damit den anspruchsvollen Kunden die Möglichkeit, ihre Brille ebenso ihren persönlichen Vorstellungen anzupassen, wie dies bei Maybach-Pkw selbstverständlich ist. Ein individueller Namensschriftzug im Bügel unterstreicht den einzigartigen Charakter dieser Sonderanfertigungen. Mit den Brillen sind alljene bestens beraten, die wie ihr Maybach 62 glänzend ausgestattet, aber ohne Schmuck, unterwegs sein wollen.