ADAC-Pannenstatistik: Audi dreimal auf dem Treppchen

Ingolstadt holt Gold, Silber und Bronze in der Pannenstatistik 2010

In der ADAC Pannenstatistik 2010 führt der Audi A5 die Oberklasse an, während der A6 Platz 3 belegt. In der Unteren Mittelklasse rauschte der Audi A3 auf den zweiten Podiumsplatz.

ADAC-Pannenstatistik: Audi dreimal auf dem TreppchenDie gelben Engel kennen ihn kaum: Audi A5 ©Audi AG

In der ADAC-Pannenstatistik 2010 schnitt der Ingolstädter Autohersteller durchaus gut ab und hob damit abermals die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Automobile mit den Vier Ringen im Kühlergrill hervor. Konkret erwies sich der Audi A5 als das pannensicherste Fahrzeug in der Oberen Mittelklasse/Oberklasse, Platz 3 in der selben Kategorie bekleidet der A6. Der Audi A3 braust in der Unteren Mittelklasse auf einen mehr als akzeptablen zweiten Platz und verfehlte die Spitzenposition der Pannenstatistik 2010 in der „Unteren Mittelklasse“ nur knapp.

Audi in der Pannenstatistik 2010

Der in die ADAC-Pannenstatistik erstmals aufgenommene Audi A5 konnte auf Anhieb den Spitzenplatz des äußerst hochkarätig besetzten Mitbewerbsumfelds der „Oberen Mittelklasse/Oberklasse“ für sich entschieden. Die populäre A5-Baureihe, die als Coupé, Sportback und Cabriolet erhältlich ist,  sorgte laut der Untersuchung des Automobilclubs für die wenigsten Probleme. Auch der Audi A6, der mehrmals hintereinander und zuletzt 2009 den ersten Platz belegte, kam in der Pannenstatistik 2010 auf eine hervorragende dritte Platzierung.

Wer kommt in die ADAC-Pannenstatistik?

In der ADAC-Pannenstatistik werden nur technische Pannen berücksichtigt, die in einem Liegenbleiben resultieren. Selbstverschuldete Malaisen wie Aussperren, Kraftstoff- oder Ölmangel, aber auch Reifenschäden fließen in die Wertung nicht mit ein. Einzug halten die Automodelle der letzten sechs Zulassungsjahre, die in wenigstens einem dieser Jahre in Deutschland erreicht auf 10.000 Zulassungen gekommen sind und in den übrigen Jahren auf mindestens 5.000 Zulassungen. Eine Modellreihe hat in mindestens drei Zulassungsjahren in Folge diese Anforderungen zu erfüllen.