Audi S5 Cabrio für ein Wochenende

Flott unterwegs im S5 Cabrio

Eine Spritztour mit dem Audi S5 Cabrio: Günther Rupkalvis aus der Umgebung von Würzburg gewann als Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte ein Wochenende mit der besonders potenten Audi A5-Version.

Audi S5 Cabrio für ein WochenendeRupkalvis, Speth und das Audi S5 CAbrio ©Audi AG

Der Audi S5-Fahrer Rupkalvis wurde unter rund 890 Ehrenamtlichen aus ganz Bayern ausgelost. Er engagiert sich seit 36 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr und ist dort in erster Linie für die Jugendarbeit zuständig. Dr. Christine Speth, Leiterin Social Responsibility bei Audi, händigte dem Gewinner den Schlüssel zum S5 Cabrio aus. Dank des 245 kW/ 333 PS starken 3.0-l-Kompressor-V6 rauscht das Audi Cabrio in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist damit mindestens so schnell wie die sprichwörtliche Feuerwehr.

Das S5 Cabrio ist nicht hinterhältig

Dass das Audi S5 Cabrio den Gewinner überfordern könnte, ist eher abwegig: Mit dem Audi quattro-Allradantrieb fährt sich das S5 Cabrio unkompliziert und hält keine unangenehmen Überraschungen bereit. Mit dem Siebengang-S tronic Getriebe lassen sich die 440 Nm Drehmoment des Audi S-Modells problemlos in rigorosen Vortrieb umwandeln.

Den Audi S5 gibt’s nicht für jedermann

Das Audi S5 Cabrio ist keine Eintagsfliege – die Audi AG lobt jährlich unter den Ehrenamtlichen Bayerns ein Wochenende mit einem Audi-Modell aus und honoriert damit den uneigennützigen Einsatz für die Gesellschaft. Unternehmerisch verantwortlich zu sein, sieht Audi als Selbstverständlichkeit an. Der Ingolstädter Automobilhersteller bestärkt und unterstützt auch seine Mitarbeiter, sich ehrenamtlich zu betätigen. Die Bayerische Staatsregierung kennt mit der Ehrenamtskarte als Zeichen seit 2011 besonders engagierte Bürger an.