Bentley legt Winterfahrtraining für 2013 neu auf

Mit dem Bentley Continental GT auf gefrorenen Seen inmitten Finnlands

Im Februar 2013 wird Bentley abermals das „Power on Ice“ Fahrtraining durchführen und damit Kunden, Enthusiasten und ambitionierten Automobilliebhabern ermöglichen, auf gefrorenen Seen in Nordfinnland die Grenzen des Continental GT V8 und W12 auszutesten.

Bentley legt Winterfahrtraining für 2013 neu aufÜber Eis und Schnee im Continental GT ©Bentley Motors Limited

Mit seinem Vierradantrieb bietet der Bentley Continental GT in allen Situationen ein sicheres sowie dynamisches Fahrverhalten. Mit diesen Qualitäten stellt er den idealen Grand Tourer dar, um die hohen Ansprüche zu erfüllen, die das Fahren auf purem Eis mit sich bringt, und er betont damit seine Vorzüge als automobiler Begleiter für den kommenden Wintersaison. Erfahrene und kompetente Instruktoren führen die Teilnehmer vom Bentley Training an unterschiedliche Fahrübungen heran, mit denen sie ihre persönlichen Fähigkeiten verbessern. Dabei können die Gäste allzeit und auf allen Straßenoberflächen auf das entspannende und dennoch äußerst leistungsfähige Fahrverhalten des Continental GT bauen.

Neue Achtstufen-Automatik für den Bentley Continental GT

Kopf der Bentley Fahrtrainer ist die finnischen Rallye-Legende und vierfacher Gewinner der World-Rallye-Serie Juha Kankkunen, der zugleich eine stimmige, moderne Interpretation des Bentley Boys darstellt. Kankkunen erklärte: „Ich konnte der Gelegenheit nicht widerstehen, noch einmal einen Continental GT über unsere berühmten Eisstrecken zu steuern. Die Kombination aus herausragender Leistung, Allradantrieb und dem neuen Achtgang-Getriebe macht den GT zum idealen Automobil für ein derart faszinierendes und mitreißendes Fahrtraining. Unsere Kunden sind immer wieder überrascht, wie souverän sich ihre Wagen auch im absoluten Grenzbereich bewegen lassen und es macht mir große Freude, ihnen zu zeigen, wie sie diese Grenzen gekonnt austesten können!“

Auf die Bentley Fahrschüler wartet ein Programm vom feinsten

Die Bentley-Fans jetten mit einem Charterflug nach Kuusamo, von wo sie in den nur 60 km vom Polarkreis entfernten Skiort Ruka geshuttlet werden. Dort logieren sie im luxuriösen Hotel „Chalet Ruka Peak“. Im Fokus des zweitägigen Reiseprogramms steht das Fahren mit den allradgetriebenen Bentley Continental GT V8 und W12 Modellen. Für die Fahrübungen kreiert das Bentey Winter Driving Team spezielle Strecken auf dem planen Eis der lokalen Seen. Neben den aufregenden Fahrten warten auf die Reiseteilnehmer noch weitere, typisch nordische Aktivitäten. Die Reisetermine liegen zwischen dem 7. und 28. Februar 2013. Die Teilnahmepreise starten bei 9.990 Euro pro Fahrer. Weitere Informationen gibt’s bei den Bentley Vertragshändlern sowie online unter www.bentleydriving.com.