Boris Becker bewirbt Mercedes SL

Neue SL-Kampagne stellt Performance und Luxus in den Vordergrund

Unter dem Motto „Der neue SL. Athlet. Ästhet.“ startete Mercedes-Benz am 12. März 2012 die Markteinführungskampagne für die sechste Baureihe seines legendären Luxus-Flitzers.

Boris Becker bewirbt Mercedes SLMercedes SL-Printanzeige ©2012 Daimler AG

Die Kernbotschaft des Mercedes SL wird über diverse Printanzeigen im elegant-monochromen Look und einen außerordentlichen TV-Spot in Schwarz-Weiß mit Boris Becker unmissverständlich dargelegt: Der neue SL ist die Eisenfaust im Samthandschuh. „Mit der neuen Kampagne fokussieren wir, wofür der neue SL steht: die perfekte Verschmelzung von dynamischem Sportroadster und luxuriösem Coupé“, erklärt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. „Kein anderes Fahrzeug hat einen solchen Kultstatus erreicht wie der SL und die Neuauflage überzeugt einmal mehr als Synthese aus exquisitem Komfort, kultivierter Sportlichkeit und faszinierendem Open-Air-Fahrspaß.“

Becker fliegt aus dem neuen SL raus

Der 44-sekündige Mercedes SL-TV-Spot „Voice-over“ stellt mit einem Augenzwinkern die enorme Performance in den Vordergrund. Im Mittelpunkt steht die Vollaluminium-Karosserie, die dem Premium-Roadster zu unvergleichliche Dynamik verhilft und das Gewicht gegenüber dem alten SL deutlich reduziert. Als Beifahrer erfreut sich Boris Becker an einer Tour über eine kurvige Küstenstraße. Begeistert nennt er einige Highlights: „V8-Biturbo, von 0 auf 100 in nur 4,6 Sekunden, …, Vollaluminium-Karosserie, beeindruckende 125 Kilo leichter als der Vorgänger.“ Genervt legt der Fahrer eine Vollbremsung hin und setzt die Tennislegende kurzerhand vor die Tür. Verblüfft schaut Becker dem davondonnernden SL nach und kommentiert neidisch: „Und noch mal 90 Kilo leichter …“.

Mercedes SL auch in der Stadt verführerisch

Die neue SL-Printkampagne fokussiert die Verbindung aus Luxus und Roadsterfeeling, die durch die monochrome Aufmachung auf besondere Art unterstrichen wird. Unterschiedliche Anzeigenmotive setzen den Mercedes SL in einem urbanen Ambiente in Szene, das durch die fotografische Perspektive trotzdem endlose Weite vermittelt und Lust aufs Fahren macht. Sowohl der Mercedes Roadster als auch die Umgebung sind homogen in edlem Silbergrau gehalten, in dem nur durch rote Heckleuchten und schwarze Fensterscheiben sowie ein gelbes Element in der metropolen Architektur Akzente setzen.