car2go erweitert Carsharing-Bereich in der Hansestadt

car2go Hamburg mit deutlich größerem Geschäftsgebiet

Der Carsharing-Anbieter car2go, eine Kooperation der Daimler AG und Europcar, hat sich die Verbesserungsvorschläge seiner Kunden zu Herzen genommen und entsprechend reagiert.

car2go erweitert Carsharing-Bereich in der Hansestadtcar2go smart-Flotte in Hamburg ©2011 Daimler AG

Denn viele car2go-Kunden wünschten sich ein deutlich größeres Nutzungsgebiet, das vor allem auch die Vororte und Randgebiete mit einschließt. Darüber hinaus entdecken täglich mehr Hamburger die Neuerfindung der Mobilität. Aus diesem Grund wurde nun das Geschäftsgebiet von car2go Ahmburg ausgeweitet: Ab sofort können die Mieter im Hamburger Hafen, in Ottensen, Othmarschen, Lokstedt, Alsterdorf, Ohlsdorf, in der City Nord, in Marienthal, Wandsbek und Hamm nicht nur weiterfahren, sondern auch abmieten. Speziell Pendlern dürfte diese Veränderung sehr entgegenkommen. 

car2go Hamburg: pay less, get more!

Weiterhin müssen die Carsharing-Nutzer weniger zahlen: Ab dem 1. September sinken die Parkkosten auf 9 Cent pro Minute oder 4,90 Euro pro Stunde – innerhalb des car2go Geschäftsgebiets sind unverändert alle Parktickets inklusive. Damit wird der Zwischenstopp beim Bäcker oder Supermarkt entspannter.
Wer sich über das neue Geschäftsgebiet von car2go Hamburg und den neuen Parktarif informieren möchte, wird online unter folgernder URL fündig: http://car2go-hamburg.de/media/car2go_neues_geschaeftsgebiet_und_parktarif.pdf

car2go vergibt Freiminuten

Die kleinen Freiheiten vom Carsharing fallen womöglich größer aus, als mancher denken mag. Denn ab sofort lässt sich mit dem car2go smart bis in den Dschungel brausen und über 16.000 Tiere aller Kontinente direkt erleben. Am Sonntag, den 28. August findet sich ein Promotionteam im Tierpark Hagenbeck ein und schenkt jedem car2go Fahrer, der sich vor Ort meldet, 10 Freiminuten. Also, aus dem Großstadt-Dschungel in Hagenbecks Dschungel und Beute machen.