car2go führt die städteübergreifende Registrierung ein

Lang erwartetes Roaming für Carsharing-Kunden

Ab Juni haben Carsharing-Fans die Möglichkeit, car2go mit nur einer Anmeldung in Berlin, Hamburg und Düsseldorf nutzen. Die car2go Nutzer können ab dem 1. Juni erstmals mit nur einer Anmeldung in unterschiedlichen Städten flexibel mobil sein.

car2go führt die städteübergreifende Registrierung eincar2go führt Roaming ein ©2012 Daimler AG

User des Daimler-Tochterunternehmens car2go, die in Berlin, Hamburg oder Düsseldorf angemeldet sind, können ab dem 1. Juni die car2go smart fortwo in jeder dieser Städte mieten. Damit erfüllt der Marktführer unter den voll-flexiblen Carsharing-Angeboten den am meisten geäußerten Kundenwunsch. Erforderlich für diesen ersten Schritt in Richtung einer engeren Vernetzung der inzwischen zwölf car2go Städte, ist die Integration des car2go Standortes Hamburg in die Betreibergesellschaft car2go Deutschland GmbH. Hierbei handelt es sich um ein Joint Venture zwischen der car2go GmbH und Europas größter Autovermietung, Europcar.

Car2go führt kurzfristig Mehrfachregistrierung ein

Die Ausbreitung der standortübergreifenden Nutzungsmöglichkeit des flexiblen Carsharing-Konzepts auf die anderen car2go Städte folgt dann schrittweise bis Jahresende. In diesem Zeitraum werden zudem die rechtlichen und abrechnungstechnischen Strukturen errichtet, um auch zwischen den von verschiedenen Gesellschaften betriebenen Niederlassungen in anderen Ländern, die car2go Nutzung zu erlauben. Für kurze Zeit wird es noch im Laufe des Sommers eine Mehrfachregistrierung an mehreren Standorten geben. Kunden können sich dann mit ihren bereits bestehenden Nutzerdaten kostenlos in weiteren car2go Städten anmelden.

Geschäftsgebiete des Carsharing-Modells ändern sich nicht

Die Nutzung der blau-weißen car2go smart fortwo ist ungeachtet all dieser Neuerungen nach wie vor auf die jeweiligen Städte limitiert. Eine in einer Metropole angefangene Miete lässt sich auch nur dort beenden. „Mit der zunehmenden Verbreitung von car2go möchten immer mehr Kunden unseren Service auch in anderen Städten in Anspruch nehmen“, teilte Robert Henrich mit, Geschäftsführer der car2go GmbH. „Nach und nach werden wir dies ermöglichen, so dass künftig die car2go Mitgliedskarte aus Berlin auch die Fahrzeuge in Wien oder Washington öffnen wird.“