Das war’s: Der letzte Mitsubishi Colt ist verkauft

Der Mitsubishi Kleinwagen ist das erfolgreichstes Modell des Unternehmens

Der letzte hergestellte ZM24 ist verkauft. Hinter der Modellbezeichnung steht eines der populärsten japanischen Fahrzeuge in Deutschland, der Mitsubishi Colt.

Das war’s: Der letzte Mitsubishi Colt ist verkauftÜbergabe des letzten Mitsubishi Colt ©MITSUBISHI MOTORS Deutschl

Nun wurde der letzte Mitsubishi Colt seinem neuen Eigentümer in Ribnitz in Mecklenburg-Vorpommern überreicht. Das Autohaus Kleinert hat den flotten Mitsubishi Kleinwagen an den neuen eigner Frank Böckenheuer, seit vielen Jahren leidenschaftlicher Mitsubishi-Fahrer, übergeben. Darüber hinaus wurde ihm vom Präsidenten von Mitsubishi Motors Europa, Tomohisa Nishina, ein persönliches Präsent ausgehändigt.

Knapp 420.000 dieser Mitsubishi Kleinwagen hierzulande verkauft

Seit 1962 baut Mitsubishi Motors Fahrzeuge mit der Bezeichnung Colt. In Deutschland – Marktstart im Jahr 1977 – und Europa ist der kleine Flitzer der bestverkaufte Mitsubishi überhaupt. Seither wurden in Deutschland beinahe 420.000 Mitsubishi Colt an den Mann gebracht. Der Mitsubishi Kleinwagen konnte im Laufe seiner Karriere in Deutschland zahlreiche anerkannte Auszeichnungen einfahren. So holte er zum Beispiel das „Goldene Lenkrad“ der Bild am Sonntag und wurde vom ADAC wiederholt als bestes japanisches Auto in der Kategorie „Qualität“ beurteilt.

Mitsubishi Colt Gebrauchtwagen erweisen sich als solide

Im Dekra Gebrauchtwagenreport 2012 fuhr der flotte Mitsubishi im Feld der Kleinwagen (100.000 bis 150.000 Kilometer) ohne Umstände auf Rang eins. Der Colt lief als Zwei- und Viertürer sowie als Cabrio vom Band. Wenn es auch den Mitsubishi Colt als solchen nicht mehr geben wird, hält Mitsubishi Motors den Kleinwagen die Treue: Mitsubishi Space Star heißt das neue Modell, das in den nächsten Wochen in den Verkaufsräumen der deutschen Mitsubishi Händler seine neuen Fahrer und Fans erwartet.