Drei deutsche Kia-Händler unter Top 20 in Europa

Europäischen Kia-Autohäuser mit dem Platinum Dealer Award 2010 prämiert

Die besten europäischen Kia Autohäuser wurden vor kurzem mit dem Kia Platinum Dealer Award 2010 ausgezeichnet: Drei Preise gehen an Kia Händler nach Deutschland, Auto Vogt aus Finningen wurde für den Global Award 2011 nominiert.

Drei deutsche Kia-Händler unter Top 20 in EuropaErfolgreiche Kia Händler ©2010 Kia Motors Corp.

Die 20 besten Kia-Händler Europas wurden kürzlich durch Kia Motors Europe ausgezeichnet. Bei der feierlichen Verleihung des Kia Platinum Dealer Award 2011 im Brüsseler Musées Royaux d’Art et d’Histoire (Königliches Museum für Kunst und Geschichte) wurden gleich drei deutsche Kia Autohäuser prämiert: Auto Vogt aus dem schwäbischen Finningen, Autohaus Tosch aus Luckau in Brandenburg und Autohaus Pohl aus Burg bei Magdeburg. Auto Vogt meisterte sogar den Sprung in die Top 10 und ist damit beim Kia Global Award 2011 dabei, der im Januar in Australien vergeben wird.

Deutsche Kia Autohäuser dürfen zufrieden sein

Über den Erfolg der deutschen Kia Autohäuser freute sich Uwe Hannes, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland zu Recht: „Wir sind stolz auf das hohe Niveau unserer deutschen Autohäuser. Es ist ein Beleg dafür, dass nicht nur die Marke Kia wächst, sondern auch die Qualität und das Engagement unserer Partner.“
Jedes europäische Land durfte je nach Größe bis zu sechs Kandidaten für den Kia Händler-Preis aufstellen. Die Auswahl der 20 Gewinner des Kia Platinum Dealer Award 2010 erfolgte anhand eines Bewertungssystems, dass den Zeitraum von Januar bis August 2010 erfasste.

Kia Händler unter Druck

Die Kia Händler hatten neben den Kia-Standards, auch die Kategorien Verkaufsstärke, Qualität im After-Sales-Bereich sowie das Angebot von Teilen und Zubehör mit Bravour zu erfüllen. Die drei diesbezüglich erfolgreichsten Kia Autohäuser – bester Standard, bester Marktanteil, bestes After-Sales-Ergebnis – bekamen neben dem Platinum Award eine zusätzliche Ehrung. Überreicht wurden die Preise durch Paul Philpott, Chief Operating Officer (COO) von Kia Motors Europe, und Bernhard Bradley, Vice President Sales von Kia Motors Europe.
Das Foto zeigt Christian Vogt (Mitte), den Geschäftsführer von Auto Vogt, mit Paul Philpott (2. von links) und Bernhard Bradley (2. von rechts).