Ein Honda Civic für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft e.V.

Honda Deutschland spendet exklusiven Civic für den guten Zweck

Anlässlich einer Charity-Auktion spendet Honda Deutschland einen außerordentlichen Civic an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). Die Versteigerung des einzigartigen Fünftürers begann am 5. Mai 2014 auf dem Internetauktionshaus eBay.

Ein Honda Civic für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft e.V.Ein Honda Civic für die DMSG ©HONDA MOTOR EUROPE LIMITED

Der Erlös vom Honda Civic im steingrauen Farben-Mix mit braunen Applikationen kommt jungen, Multiple Sklerose-Patienten zugute. Weitere Partner des sozialen Projekts sind das Musikmagazin VISIONS sowie Aaron Solowoniuk, der Drummer der kanadischen Rockgruppe Billy Talent. Solowoniuk leidet selbst an Multiple Sklerose und hat die Stiftung F.U.MS ins Leben gerufen, die sich seit Jahren für junge MS-Erkrankte stark macht. Der deutsche Ableger dieser Initiative wurde 2013 ins Leben gerufen und findet in gemeinsam mit der DMSG unter der Schirmherrschaft von Aaron Solowoniuk statt.

Honda Deutschland lässt Rockstars signieren

Die Auktion für den exklusiv gestalteten Honda Civic läuft insgesamt zehn Tage beträgt der. Das Civic-Unikat wird am diesjährigen Welt-MS-Tag, dem 28. Mai, in Dortmund überreicht. Der Gewinner darf sich aber nicht nur über das individuelle Design seines neuen Civic freuen, denn der prägnante Honda Kompaktwagen wurde außerdem mit Autogrammen von Rocklegenden und Musikern wie Billy Talent, Korn, Madsen, Mille Petroza sowie Frank Turner zu einem ganz besonderen Einzelstück veredelt.

Der besondere Honda Civic unterstreicht soziales Engagement

Honda Deutschland will mit der Spende an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft sein soziales Engagement betonen. „Ich freue mich, dass wir mit unserer Zuwendung die DMSG tatkräftig unterstützen können“, erklärte Rudolf Harrer, Vizepräsident von Honda Deutschland. „Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass die Auktion ein großer Erfolg wird, damit junge MS-Erkrankte aus dem Erlös der Versteigerung profitieren können, um zukünftig mehr Hilfe zu erhalten.“