Ein Kia Carens für das Leipziger Kinderhospiz Bärenherz

Kia Deutschland stellt dem Hospiz in Markkleeberg einen Carens-Siebensitzer

Kia Motors Deutschland verstärkt sein Engagement für die Stiftung Bärenherz, die in ihren Hospizen unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche aufnimmt.

Ein Kia Carens für das Leipziger Kinderhospiz BärenherzÜbergabe des Kia Carens ©2014 Kia Motors Corp.

Nachdem ein Kia Carens bereits zu Beginn dieses Jahres an die Wiesbadener Bärenherz-Einrichtung überreicht wurde, hat der Importeur nun auch dem Kinderhospiz in Markkleeberg mit Sitz im Kees’schen Park einen solchen Kompaktvan zur Verfügung gestellt. Der siebensitzige, komfortabel ausgerüstete Kia Van soll unter anderem Ausflüge und Zoobesuche ermöglichen. Denn Bärenherz hat sich zur Aufgabe gemacht, sowohl den erkrankten Kindern als auch deren Familien ein Höchstmaß an Lebensqualität zu erlauben.

Kia Chef zur Carens-Übergabe in Markkleeberg

„Es liegt uns sehr am Herzen, die wertvolle und wichtige Arbeit von Bärenherz zu unterstützen“, teilte Martin van Vugt, Geschäftsführer (COO) von Kia Motors Deutschland, bei der Übergabe des Carens in Markkleeberg mit. „Was die Ärzte, Pfleger und ehrenamtlichen Helfer in den Kinderhospizen in Wiesbaden und Leipzig leisten, kann nicht hoch genug geschätzt werden. Sie geben den betroffenen Kindern und deren Familien in dieser einschneidenden Lebenssituation Halt und machen ihnen Mut.“

Der Kia Carens wurde dringend benötigt

In den beiden Hospizen werden schwerstkranke Kinder und Jugendliche betreut und medizinisch versorgt. Zudem versuchen die Bärenherz-Mitarbeiter, den Kindern lang gehegte Wünsche zu erfüllen und auch mithilfe des Carens Aktivitäten zu organisieren. Darüber bieten sie den Eltern und Geschwistern mit Therapien und Gespräche an. Den Kia Carens gab es nicht grundlos; die Kinderhospize werden nur zum Teil durch die Pflegesätze der Krankenkassen getragen bedürfen daher auf zusätzliche finanzielle Unterstützung. So finanziert sich das Bärenherz-Hospiz zu rund 80 Prozent aus Spenden. Weitere Informationen zu diesem Kinderhospiz und seinem Förderverein gibt’s unter www.baerenherz-leipzig.de.