Ein nagelneuer VW T5 Kombi für den SSV Neuhaus

VW Bus wird für Breitensport und Jugendarbeit genutzt

Der SSV Neuhaus ist stolzer Besitzer eines neuen VW T5 Kombi. Den Flexibler Neunsitzer der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge gewann der Wolfsburger Verein bei der Verlosung anlässlich des Benefizturniers „50 Jahre Italiener in Wolfsburg“.

Ein nagelneuer VW T5 Kombi für den SSV NeuhausÜbergabe des VW T5 Kombi ©Volkswagen AG

Volkswagen hatte hierzu im Sommer die Traditionsclubs AC Mailand, USI Lupo Martini und VfL Wolfsburg eingeladen, gegeneinander anzutreten. Vor Kurzem wurde nun der VW Bus im Volkswagen Werk Wolfsburg übergeben. Zur Verlosung waren alle Vereine der Region zugelassen: Die Zahl der Lose hing dabei von der Zahl der Mitglieder ab, die der teilnehmende Verein zum Besuch des Benefizturniers bewegen konnte: Für 25 Besucher bekam der Verein ein Los. Im Begleitprogramm vom Turniers führten Bernd Osterloh, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats von Volkswagen, und Daniele Massaro, der Teamkapitän vom AC Mailand, die Auslosung des VW T5 Kombi durch  – und förderten den Namen des SSV Neuhaus aus der Lostrommel.

VW T5 mobilisiert Betreuer und jugendliche Vereinsmitglieder

Der flexible VW Bus bereitete Günter Sager, 1. Vorsitzender des SSV Neuhaus, größte Freude. Der neunsitzige VW T5 Kombi mit 140 PS soll primär in der Jugendarbeit des 530 Mitglieder zählenden Vereins mit 17 Abteilungen Verwendung finden: „Der Transporter Kombi ist für uns ein großer Glücksgriff, denn wir brauchten dringend einen. Er sichert die Mobilität unserer Mannschaften, die überall im Einsatz sind. So wird unsere Breitensport-Arbeit nachhaltig unterstützt.“ Für Rocco Lochiatto, sein Pendant vom italienischen Club USI Lupo Martini, war der sportliche Wettstreit Highlight im Jubiläumsjahr. Denn sein Verein beging ebenso sein „50-Jähriges“, fand seine Gründung doch parallel zur Ankunft der ersten Italiener in Wolfsburg statt: „Es ist eine schöne Geschichte, dass Volkswagen einen Transporter Kombi als Hauptgewinn ausgelobt hat. Für mich war das eine große Geste und eine tolle Unterstützung des Turniers.“

VW Bus geht an keinen Falschen

Über den Gewinner des VW T5 Kombi sagte Jörn Hinrichs, Leiter Volkswagen Experience Marketing: „Ich freue mich, dass mit dem SSV Neuhaus ein so rühriger Verein gewonnen hat. Es haben viele Kräfte mitgewirkt, dass das Benefizturnier ein großer Erfolg wurde. Umso schöner ist es, dass am Ende viele Kinder und Jugendliche in der Region davon profitieren.“ Den gesamte Erlös des Turniers von 35.000 Euro spendeten der Volkswagen Aktiengesellschaft, der Volkswagen Konzernbetriebsrat die drei Mannschaften an die Wolfsburger Initiative „Starthilfe“. Diese setzt sich für Kinder und Jugendliche au schwierigen Verhältnissen ein.