Erster neuer Mercedes CLS in Kundenhand

Einmal CLS – immer CLS

Vor wenigen Tagen ging das erste Exemplar der neuen CLS-Generation an einen langjährigen Mercedes-Benz Kunden. Der Geschäftsmann hatte bereits den alten Mercedes CLS schätzen gelernt.

Erster neuer Mercedes CLS in KundenhandÜbergabe des Mercedes CLS ©2011 Daimler AG

Sein neuer Mercedes CLS wurde dem Kölner Unternehmer Peter Wierlemann fast auf den Tag genau zum 125jährigen Jubiläum des Automobils ausgeliefert. Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, übergab ihm höchtpersönlich die Schlüssel für seinen neuen CLS. Peter Wierlemann führt damit für sich eine lange Tradition fort. Seit vielen Jahren ist er ein treuer Kunde der Marke Mercedes-Benz. Nach mehreren unterschiedlichen Modellen bewegte er zuletzt das Vorgängermodell sicher über alle Straßen.

Mercedes CLS mit dynamischem Turbodiesel

Zur Übergabe des Mercedes CLS sagte Dr. Willi Reiss: „Ich freue mich ganz besonders, dass das erste Fahrzeug in die Hände eines treuen Kunden unserer Marke geht. Ich freue mich auch, dass wir ihm mit dem neuen CLS ein Fahrzeug übergeben können, in dem das gesamte Know-how unseres Werkes steckt und mit dem wir allen folgenden Kunden beweisen können, was das Qualitätsversprechen ‚Made in Sindelfingen’ bedeutet.“ Ein sparsamer wie spurtstarker CLS 350 CDI Blue Efficiency mit 195 kW (265 PS) in obsidianschwarz metallic wertet ab sofort die Garage des Kölner Unternehmers auf.

CLS glänzt als Langstreckenfahrzeug

Als der Mercedes CLS 2011 endlich vor ihm stand, bereute Peter Wierlemann seine Entscheidung für das viertürige Mercedes Coupe in keinster Weise: „Die Entscheidung zum Kauf meines neuen CLS fiel mir leicht. Schon der Vorgänger hat mich voll und ganz überzeugt. Und wer wie ich häufig geschäftlich unterwegs ist, lernt sehr schnell den Komfort, die Sicherheit und die Sportlichkeit auf Reisen zu schätzen.“