Europapremiere für das Corvette Stingray Concept

Corvette-Studie in London

Auch Batman würde diese Corvette kaufen: Chevrolet zeigte heute Nacht bei der Siegerehrung des diesjährigen europäischen Hochschulwettbewerbs Young Creative Chevrolet 2011 neben anderen Flitzern auch das Corvette Stingray Concept.

Europapremiere für das Corvette Stingray ConceptChevrolet Corvette Stingray Concept ©GM Corp.

Das aufregende Corvette Stingray Concept ist heute Abend mit dabei, wenn Chevrolet Europe zusammen mit hochkarätigen Vertretern der Kunst,- Design- und Medienbranche feiert. Die Siegerehrung wird anlässlich eine Gala Veranstaltung in der Londoner Battersea Power Station ausgetragen, einem der größten Ziegelgebäude Europas. Die geladenen Gäste dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen: Anerkannte Experten aus der Design- und Kreativindustrie referieren über künftige Trends, während die Nachwuchskünstler Bluey Robinson und die Club-Legende DJ T. hinterher die passende Party-Stimmung schaffen.

Corvette mit Hybridantrieb 

Mit dem Corvette Stingray Concept Car stellt Chevrolet seine Zukunftsvisionen in Sachen Technologie und Design vor. Das Knifflige bei der Entwicklung des Concept Cars bestand für die Designer in der Verbindung klassischer Corvette-Merkmale mit überraschenden High-Tech-Features, modernen Materialien und einem auffälligen Außendesign im C3-Retrolook. Der luxuriös ausgestattete Sportwagen wartet mit einem High Performance-Hybrid-Antrieb äußerst langer, muschelförmiger Motorhaube und Scherentüren auf;  den Innenraum prägen ergonomisch geformte Sitze, eine Rückfahrkamera mit Nachtsicht-Funktion.

Corvette Stingray Concept aus dem Kino bekannt

In der konzeptionellen Corvette erlauben interaktive Touch-Bedienelemente dem Fahrer, Leistung und Verbrauch seines Boliden anzupassen und diese Angaben über ein internes Kamerasystem und aktuelle Telemetrie mit seinen Freunden zu teilen. Ihre Europapremiere feiert die futuristische Chevrolet Corvette Stingray Concept allerdings nur in physischer Form – auf der Leinwand ist eine Version dieses Chevy als „Sideswipe“ in den Streifen „Transformers: Revenge of the Fallen“ und „Transformers: Dark of the Moon“ zu sehen. Da war Batman wohl zu spät beim Händler.