Ford Mustang gibt in „Need for Speed“ Gas

Automobile Hauptrolle für den Mustang in Verfilmung des Video-Games

Stacey Snider, stellvertretende Vorsitzende der DreamWorks Studios und Jim Farley, Executive Vice President, Global Marketing, Sales und Service, Ford Motor Company, gaben eine exklusive Partnerschaft für den Spielfilm „Need for Speed“ bekannt.

Ford Mustang gibt in „Need for Speed“ GasFord Mustang im "Need for Speed"-Film ©Ford Media

Demzufolge treten einige Ford Modelle bei der Verfilmung des weltweit erfolgreichen Video-Auto-Rennspiels von Electronic Arts auf. Eine tragende Rolle erhält ein bekanntes Ford Coupé. So kommt der eigens für den Auto-Film aufgebaute Ford Mustang 2014 mit Breitbau-Karosserie, einmaligen 22-Zoll-Alufelgen, einer äußerst sportlichen Lackierung und größeren Lufteinlässen zur Erfrischung des potenten V8-Motors. Die Bekanntmachung fand bei einer Pressekonferenz auf der Entertainment-Messe E3 Expo in Los Angeles statt. Der fertige Streifen soll am 14. März 2014  zunächst in US-amerikanischen Kinos debütieren.

Ford Mustang seit knapp 50 Jahren eine Leinwandgröße

„‘Need for Speed‘ ist zutiefst in US-amerikanischer Populärkultur verwurzelt – deshalb war der Ford Mustang als prominentes Filmauto für uns eine Traumbesetzung“, erklärte Stacey Snider. „Mit seiner bald 50-jährigen Tradition ist dieses Fahrzeug geradezu eine Ikone und der perfekte Nebendarsteller an der Seite des Filmstars Aaron Paul. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem solch angesehenen Partner wie Ford und wir möchten die Filmtradition des Ford Mustang, der bereits in zahlreichen Hollywood-Filmen mitwirkte, nun weiter fortführen.“ Wo genau der Mustang auftrat, kann unter www.mustangimdb.com nachgelesen werden.

„Need for Speed mit dem Mustang ideal besetzt“

„Need for Speed“ verkörpert eine aufregende Rückkehr zu den Auto-Kult-Filmen der 1960er und 1970er Jahre. Die Geschichte handelt eine fast unmöglichen Reise quer durchs die USA. Die Helden beginnen ihre Mission als Rachefeldzug, finden am Ende der Reise aber Erlösung. „Der Ford Mustang ist ein Symbol der Freiheit und des Optimismus, er bringt Menschen zum Träumen, er ist das perfekte Vehikel für diese spannende Geschichte“, sagte Farley. „Ford sieht in der Partnerschaft mit DreamWorks und Electronic Arts eine einzigartige Gelegenheit, der globalen ‚Go Further‘-Strategie auf der großen Leinwand eine weltweite Bühne zu geben.“