Ford-Werke GmbH verlängert Partnerschaft mit dem 1. FC Köln

Für umfangreiche Medienpräsenz gibt’s zahlreiche Ford Modelle

Die Ford-Werke GmbH bleiben auch in der aktuellen Bundesligasaison 2012/2013 Premiumsponsor des 1. FC Köln. Der Kölner Autohersteller stellt die Ford Modelle Kuga, Mondeo, S-MAX und Galaxy für Spieler, Trainer und Management zur Verfügung.

Ford-Werke GmbH verlängert Partnerschaft mit dem 1. FC KölnFord Werke udn 1. FC Köln verlängern Partnerschaft 5 ©Ford Media

Die Partnerschaft zwischen Ford und dem 1. FC Köln existiert seit 1994 und damit seit inzwischen 18 Jahren. Seit 1995 überlässt das Unternehmen Ford Modelle für Spieler, Trainer und das Management. „Mit großer Freude verkünden wir, dass Ford und der 1. FC Köln die Zusammenarbeit der vergangenen Jahre weiter fortsetzen. Der deutsche Automobilhersteller und der Kölner Verein sind nicht nur historisch eng verbunden. Die gute und fruchtbare Kooperation der Vergangenheit hat auch gezeigt, dass hier zwei Partner am Werk sind, die sich gegenseitig stärken und unterstützen“, erläuterte Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, anlässlich der Verlängerung des Engagements.

Vereinsmitglieder erhalten geräumige Ford Modelle

Als Fahrzeugsponsor stellt Ford den Spielern, Trainern und dem Management des Vereins die geräumigen Ford Modelle Kuga, Mondeo, S-MAX und Galaxy zur freien Nutzung bereit. Die Kölner Fahrzeuge lassen sich am Schriftzug „FC powered by Ford“ und dem blauen Ford-Oval identifizieren. Des Weiteren können weitere Fahrzeuge zu besonders günstigen Konditionen geleast werden. Sie finden häufig in der Nachwuchsförderung Verwendung. Der Automobilhersteller bekommt seinerseits TV-relevante Bandenreklame im Stadion, Emblempräsenz in den Medienbereichen und PR-Termine mit den Spielern.

Ford Werke GmbH beschäftigen etliche FC Köln-Fans

Zwischen Ford und dem 1. FC Köln herrschen allerdings nicht nur auf geschäftlicher Basis Verflechtungen: „Auch ich persönlich – als langjähriger Fan und Mitglied des Verwaltungsrats des 1. FC Köln – unterstütze die Entscheidung, das Sponsoring-Engagement zu verlängern, von ganzem Herzen. Denn nicht nur die Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH ist mit dem Verein eng verbunden, auch unter den Ford-Mitarbeitern finden sich zahlreiche treue Fans des Clubs“, teilte der Ford Deutschland-Chef mit. „Ich wünsche der jungen Mannschaft und dem Trainerteam daher viel Erfolg in der aktuellen Saison und freue mich auf begeisternden und leidenschaftlichen Fußball.“