Im Porsche 911 durch Finnland fahren

Mit den neuen Porsche 911 Carrera 4 unterwegs

Ein Porsche Fahrtraining gehört zu en exklusiveren Arten, eine Woche im Winter zu verbringen. Als „Fahrschulauto“ dient der neue Porsche 911 Carrera 4.

Im Porsche 911 durch Finnland fahrenPorsche 911 Carrera 4 im Schnee ©2012 Dr. Ing. h.c. F. Porsche A

Schneewüsten, eisbedeckte Berge, zugefrorene Seen und jede Menge sportliche Porsche 911 Carrera 4: Auf dem Trainingsgebiet rund um den Pasasjärvi-See nahe Ivalo und im Arctic Driving Center in Rovaniemi, bietet die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG diesen Winter erneut ein zahlreiche Möglichkeiten, die allradgetriebene Porsche 911-Version in diesem Fahrsicherheitstraining unter Extrembedingungen zu bewegen.

Wintersport-Gerät Porsche 911 Carrera 4

Bei den Winterangeboten der Porsche Driving Experience können Einsteiger und Fortgeschrittene unter Anweisung von kompetenten Instrukteuren ihre fahrerischen Fähigkeiten im Porsche 911 und ihre Fahrweise mit abgestimmten Theorie- und Praxisinhalten nach und nach optimieren. Die Fahrsicherheit wird unter anderem durch gezieltes Bremsen, Ausweichmanöver oder kontrolliertes Driften mit dem Porsche 911 Carrera 4 auf eigens angelegten Eisparcours gesteigert.

Porsche 911 Fahrsicherheitstraining in drei Levels

Im hohen Norden Finnlands werden die Porsche 911 Teilnehmer in drei aufeinander aufbauende Trainingslevels – Precision, Performance und Master – unter eisigen, aber kontrollierten Konditionen darin geschult, ihren Porsche noch besser zu beherrschen. Alle  Informationen zu allen Winterangeboten sind online unter www.porsche.de/driving-experience-winter/ einzusehen.