Infiniti mit großem Aufgebot in Goodwood vertreten

Infiniti Emerg-E Sportwagenkonzept erstmalig in Aktion

„Inspired Performance“ darf man beim Goodwood Festival of Speed 2012, das vom 28. Juni bis zum 1. Juli stattfindet, wörtlich nehmen: Die japanische Premium-Automobilmarke Infiniti tritt als offizieller Sponsor des legendären Automobil- und Motorsportfestivals auf.

Infiniti mit großem Aufgebot in Goodwood vertretenInfiniti Emerg-E ©Nissan Motor Co., Ltd.

Neben dem Infiniti FX Vettel Edition und dem Infiniti M35h präsentiert Nissans Nobeltochter den ersten fahrfähigen Prototyp des Infiniti, der seine Weltpremiere beim legendären Hillclimb geben darf. Dieser innovative Sportwagen mit Elektroantrieb und Range Extender wurde in Großbritannien entwickelt und gehört zu den attraktivsten Flitzern mit alternativem Antrieb. „Wie für das Festival of Speed steht auch für Infiniti Leistung im Vordergrund, deshalb ist es eine ganz besondere Freude für uns, in diesem Jahr eine so bedeutende Rolle bei diesem Event zu spielen. Ganz besonders mit diesen drei Fahrzeugen, die die Werte von Infiniti auf so aufregende Weise verkörpern“, sagt Bernard Loire, VicePresident Infiniti Europe, Africa andMiddle East.

Drei Infiniti Modelle und eine Rennwagen

Infiniti stellt im gefälligen und komfortablen Ambiente der Inspired Performance Lounge – einzigartig zwischen dem Supercar Paddock und dem Goodwood House positioniert – noch einen weiteren Weltmeister aus: Dort ist der von Infiniti gesponserte Red Bull Racing RB7 zu bestaunen, mit dem 2011 Red Bull Racing und Sebastian Vettel den Formel 1-Titel holten. Infiniti wird in diesem Jahr das Flair Atmosphäre englischer Gartenpartys nutzen, um die für Infiniti typische Gastfreundschaft – einer der Grundpfeiler der Infiniti Philosophie – zu veranschaulichen. Darüber hinaus werden den Gästen Superstars wie Mark Webber und Seabstian Vettel geboten, die die Betonung der Infiniti Modelle auf Leistung repräsentieren.

Infiniti Emerg-E in Goodwood in bester Gesellschaft

Jerry Hardcastle, Global Chief Marketability Engineer, äußerte sich zum bevorstehenden Debüt: „Die Besucher des Festival of Speed werden hier zum allerersten Mal den Infiniti Emerg-E in Aktion erleben. Sie werden dabei nicht nur exquisites Design zu sehen bekommen, sondern auch unsere Technologiekompetenz und die unserer Partner kennen lernen, die in diesem umweltfreundlichen, aber doch dem Infiniti Fahrgefühl verpflichteten Auto steckt.“ Der Earl of March, Gründer des Festival of Speed, ergänzte: „Ich bin erfreut, Infiniti als Teil der Goodwood Familie zu begrüßen. Ich bin stolz, dass Infiniti das Festival of Speed gewählt hat, um so aufregende Produkte wie die FX Vettel Edition oder das Emerg-E Konzeptauto zum ersten Mal weltweit fahrend zu präsentieren.“