Internationale Autohersteller einigen sich auf ein Elektroauto-Ladesystem

Schnelllade-System für Elektroautos auf der EVS26

Das Aufladen mit dem Combined Charging System wird auf dem 26. Symposium für Elektrofahrzeuge (EVS 26) vom 6. bis 9. Mai in Los Angeles an realen Lade-Einrichtungen und Elektroautos präsentiert.

Internationale Autohersteller einigen sich auf ein Elektroauto-LadesystemCombined Charging System–Stecker für DC-Laden bis 100kW ©Volkswa

Audi, BMW, Chrysler, Daimler, Ford, General Motors, Porsche und Volkswagen haben in Sachen Elektroauto beschlossen, den auf der einheitlichen Fahrzeugschnittstelle zugrunde liegenden Ansatz für das Schnellladen – das DC-Schnellladen mit dem Combined Charging System – für Elektrofahrzeuge in Europa und den USA flächendeckend einzusetzen.

Elektroauto-Lösung wird Standard in Europa und den USA

Das Combined Charging System für Elektroautos kombiniert ein-phasiges Laden mit Wechselstrom, schnelles Wechselstromladen mit Drehstromanschluss, Gleichstromladen für Haushalte oder ultraflottes Gleichstromladen an Stromtankstellen mit nur einem Stromanschluss im Wagen. Die SAE (International Society of Automotive Engineers) hat das Combined Charging System als den Standard zum Schnellladen ernannt, der das vorhandene Typ 1 basierte AC-Laden ergänzt. Der Standard wird diesen Sommer offiziell eingeführt. Die European Automobile Manufacturers Association (ACEA) hat das System ab 2017 als einheitlichen AC/DC-Ladeanschluss für alle neuen Elektroauto-Typen in Europa ausgesucht.

Elektroautos überall gleich aufladen können

Das Design des Ladesystems für Elektrofahrzeuge basiert auf der gemeinsamen Sichtung und Analyse der vorhandenen Ladelösungen, der Ergonomie der Stecker und der Kundenwünsche in Europa und den USA. Das Combined Charging System wurde für den internationalen Markt entworfen und beschert Elektroautos einen gleichartigen Standard mit homogenem elektrischen System und Bauart, gleicher Ladesteuerung und gleichen Sicherheitsvorkehrungen. So kann der Kunde sein Elektroauto an den meisten Ladestationen ungeachtet der Stromquelle und verfügbaren Ladegeschwindigkeit aufladen. Dies soll den Aufbau einer standardisierten Infrastruktur und die Verbreitung von Elektroautos beschleunigen.