Jede fünfte Autowerkstatt übersieht Fehler

Ergebnisse vom ADAC Werkstatt-Test 2011

Der ADAC wollte herausfinden, welche Kfz-Werkstatt aus ihren Fehlern lernt. Deshalb hat der Club in seiner deutschlandweiten Stichprobe dieselben Autowerkstätten wie 2009 unter die Lupe genommen. Auch die gleichen fünf Fehler galt es wieder zu beheben.

Jede fünfte Autowerkstatt übersieht FehlerMercedes brillierte im Werkstatt-Test ©ADAC

Ergebnis vom ADAC Werkstatt-Test: 20 der 75 überprüften Servicebetriebe konnten sich in der Gesamtwertung gegenüber 2009 verbessern, zwölf rutschten um bis zu drei Notenstufen ab. Behoben 2009 noch 27 Prozent der kontrollierten Betriebe nicht alle Fehler, waren es 2011 nur 19 Prozent. Die schlechtesten Resultate brachten einige Betriebe von Citroën, Fiat und Nissan ab. Dort wurden manchmal gleich mehrere Mängel nicht entdeckt. Ganz anders die Autowerkstatt-Helden von Mercedes, BMW, Ford, Opel, Renault, Seat und Skoda: Sie alle fanden vorbildlich durch die Bank weg jeden Fehler.

Werkstatt-Test führt zu unschönem Überschlag

In der Autowerkstatt-Kontrolle verbesserten sich 18 Firmen beim Finden der Fehler, während 12 schlechter abschnitten. Die Servicequalität von 38 Werkstätten legte zu, bei 26 nahm sie ab. 14 Betriebe machten trotz detaillierter Arbeitslisten nicht alle Fehler im Werkstatt-Test aus. Davon ausgehend, dass allen Markenwerkstätten – die 27 Millionen Inspektionen jährlich erledigen – ebenso oft einen Fehler entgeht wie in diesem ADAC Test, dann hätte diese Hochrechnung zum Ergebnis: Die deutschen Autofahrer löhnen beinahe acht Millionen Euro für nicht geleistete Reparaturen. 

Verstehen Sie Ihre Autowerkstatt?

Dass in mancher Autowerkstatt die von den Herstellern klar verordneten Arbeiten nicht immer vollständig erledigt wurden, aber stets komplett in die Rechnung einflossen, war klarer Hauptkritikpunkt des ADAC. Daneben bemängelte der ADAC nur schwer oder gar nicht verständliche Rechnungen. Umfassendere Informationen zum ADAC Werkstatt-Test sind in der aktuellen Ausgabe der ADAC Motorwelt nachzulesen.