Lancia ist Hauptsponsor vom 69. Internationalen Venedig Filmfestival

Shuttleservice mit Lancia Thema und Lancia Flavia

Im siebten Jahr hintereinander wird Lancia als Hauptsponsor des Internationalen Venedig Filmfestivals vom 29. August bis zum 08. September auftreten. Für diese prestigeträchtige Veranstaltung wird Lancia 2012 einen Fuhrpark aus Lancia Thema und Flavia bereitstellen.

Lancia ist Hauptsponsor vom 69. Internationalen Venedig FilmfestivalLancia Thema AWD ©Fiat Group Automobiles Germany AG

Neben dem großen Lancia Thema wird sich der neue Lancia Flavia ebenfalls am exklusiven Shuttleservice beteiligen. Erstmals versieht ein Cabrio diesen ehrenhaften Dienst auf dem Lido in Venedig. Das glamouröse Cabriolet mit den markentypischen Stilmerkmalen, dem 175 PS leistenden 2,4-Liter-Benziner und einem Sechsstufen-Automatikgetriebe bietet mit seiner Markteinführung in Europa eine einmalige Interpretation des Chrysler 200. Mit seinen großzügigen Abmessungen bietet der Lancia Flavia außerdem vier erwachsenen Insassen hinreichend Platz und beschert ihnen auf diese Weise ein sehr entspanntes Fahrerlebnis.

Lancia benennt den exklusiven Place-to-be

Das Lancia Café wird es in diesem Jahr abermals in Venedig geben – der erlesene Treffpunkt mit atemberaubenden Meerblick befindet sich am Poolareal vom Hotel Excelsior am Lido. Auf rund 2000 Quadratmetern stellte das Lancia Café schon im letzten Jahr eine gern genutzte Location für Produzenten, Regisseure, Schauspieler und Journalisten dar, um dort für Unterhaltungen und Interviews zusammenzukommen. Im Lancia Café finden exquisite und kultivierte Events und Treffen statt, die entweder von der Marke selbst oder aber von Produktionsfirmen, bedeutenden Zeitschriften oder Kino-Institutionen ausgetragen werden.

Lancia Thema, Delta und Co. auf der Leinwand keine Unbekannten

Lancia festigt Als Sponsor des 69. Internationalen Venedig Filmfestivals seine Verbindung zur Filmwelt. Diese Verbundenheit belegen zum Beispiel die Auftritte verschiedener Lancia-Modelle in der italienischen Krimikomödie „Big Deal on Madonna Street“ (1958), dem Oskar-prämierten Streifen „A Man and a Woman“ (1966) und dem spannungsreichen Thriller „Deep Red“ (1975). Nicht unerwähnt blieben sollen auch die Auftritte von Lancia Thema und Lancia Delta in der aktuellen Woody Allen Komödie „To Rome with Love“ und vom Lancia Delta im Thriller „Angels & Demons“ (2009).