Lexus LFA-Kunden befahren den Goodwood Circuit

Produktion des Lexus Pkw beginnt erst im Dezember

Auf dem traditionsreichen Goodwood Circuit begeisterte der Lexus LFA mit perfekter Präzision. Auch trat der Chefingenieur des Lexus Pkw, HaruhikoTanahashi, in den Dialog mit Kunden.

Lexus LFA-Kunden befahren den Goodwood CircuitLexus LFA Testfahrt ©Toyota Deutschland GmbH

Im Dezember läuft die Serienproduktion des Lexus LFA an. Die vorgesehene Gesamtstückzahl von 500 Exemplaren ist längst ausverkauft. Um die Wartezeit auf ihren Supersportwagen zu verkürzen, lud Lexus die Kunden im Juli auf die Rennstrecke von Goodwood ein. Sie konnten dort mit nahezu serienreifen Prototypen des 412 kW/560 PS starken Zweisitzers intensive Testfahrten absolvieren und sich von Präzision und Perfektion des außergewöhnlichen Lexus Pkw überzeugen. Goodwood Circuit in Südengland ist eine der klassischen britischen Motorsportstätten. Hier findet alljährlich im Herbst das legendäre Rennsportereignis „Goodwood Revival Meeting“ statt.

Lexus LFA Test – zum Demolieren ist der Lexus IS F da

Unter Anleitung des japanischen Super GT Champions Akira Iida lernten die Teilnehmer des Lexus LFA Testdrives die Ideallinie auf dem schnellen Kurs. Iida fuhr den LFA beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring zum Klassensieg der Gruppe SP8 und war auch an der Entwicklung und Abstimmung des Serienfahrzeugs beteiligt. Zuvor stand jedoch eine umfangreiche Track-Erkundung in einem anderen Lexus Pkw an, in dem mit 423 PS eine Grundsicherheit für die Kurvenfolge einzufahren war. Erst danach erfolgte Umstieg aus dem blechernen Lexus IS F in die Welt des aus Kohlefaser-verstärktem Kunststoff (CFRP) gefertigten LFA.

Lexus Pkw profitiert von ausgeklügelter Aerodynamik

Der blitzartig bis auf 9000/min hochdrehende 4,8-Liter V10 lässt  schon akustisch unmissverständlich auf seine Rennmotor-Abstammung schließen. Die Kunden des exklusiven Lexus Pkw erprobten die verschiedenen Set-ups vom sequentiellen Getriebe von der komfortablen Automatikposition bis zur Sporteinstellung mit ultrakurzen Schaltzeiten. Diese avancierte im Supersportwagen natürlich schnell zur beliebtesten Variante, denn der Lexus LFA flitzte mit perfekter Aerodynamik und optimalem Anpressdruck nur so über die lang gezogenen Kurven von Goodwood und reizte dazu, das Potenzial des Antriebs bis zum Limit auszuloten.