Literatur im Porsche Museum: „Was frau am Steuer wissen sollte“

Unterhaltsame Lesung im Porsche Museum Stuttgart

Im Museum der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, steht am Samstag, 29. Oktober 2011, eine flotte Lesung auf dem Programm: Die Wiener Autorinnen Silvia Sverak und Petra Marada-Seletzky klären in puncto Frauen in der Welt des Automobils auf.

Literatur im Porsche Museum: „Was frau am Steuer wissen sollte“Das Porsche Museum aus der Luft ©2011 Dr. Ing. h.c. F. Porsche A

Den Gästen vom Porsche Museum geben sie aus ihrem Buch „Für Hasen nicht bremsen – Was frau am Steuer wissen sollte“ zum Besten. Die kurzweilige Schmunzellektüre sorgt die Frauen und Männer gleichermaßen für Heiterkeit. In kurzen eindringlichen Kapiteln geben die Automobil-Expertinnen wertvolle Tips für den automobilen Alltag von A wie ABS bis Z wie Zündschloss. Die Hinweise erstrecken sich vom korrekten Verhalten am Firmenparkplatz über die fünf beliebtesten Stolpersteine beim Ausfüllen eines Unfallberichts bis zum Reifenerwerb als Einkaufsbummel. Eine stimmige Atmosphäre kommt bei der Lesung im Porsche-Museum Stuttgart durch die Kulisse von über 23.000 PS auf, denn die Veranstaltung findet inmitten der Ausstellung statt. Zuvor können die Gäste die Museumsausstellung besichtigen.

Fachfrauen im Porsche Museum

Im Porsche Museum Stuttgart dürfte sich Silvia Sverak, die schon ihre Kindheit in der elterlichen Werkstätte verbrachte, durchaus wohl fühlen. Seit 19 Jahren führt sie ihres Autohaus in Wien und trägt in ihrer Freizeit renommierte Oldtimerrallyes aus. Petra Marada-Seletzky absolvierte nach einem Leben in der internationalen Lifestylewelt spät, aber mit Erfolg eine Kfz-Mechaniker-Lehre. 1993 ging sie als Strategische Beraterin in Sachen Business-Development in die Selbständigkeit. Gemeinsam haben sie sich mit ihrem Consulting-Unternehmen „Die Mobilistin“ auf das Thema Frau und Auto spezialisiert.

Porsche Museum Stuttgart: Stuhl oder Kissen?

  • Ort: Porsche-Museum, Porscheplatz 1, Stuttgart-Zuffenhausen
  • Termin: Samstag, 29. Oktober 2011
  • Beginn: 19.30 Uhr (Dauer: ca. 90 min, mit Pause)
  • Einlass: 18.30 Uhr
  • Eintritt: 20,75 Euro pro Person (Stuhl) / 16,35 Euro pro Person (Bequemes Sitzkissen auf Treppenstufe)
  • Ticketverkauf: Über www.easyticket.de oder telefonisch unter 0711 – 2 555 555
  • Parken: In der Tiefgarage vom Porsche Museum stehen ausreichend Parkplätze bereit.