Mazda Pkw-Neuzulassungen im Juni 2010

Größere Mazda Autos gefragter

5.176 Mazda Pkw wurden im Juni neu zugelassen. Gegenüber dem Vorjahresmonat konnte der Marktanteil der Mazda Autos um 29 Prozent gesteigert werden.

Mazda Pkw-Neuzulassungen im Juni 2010Verkaufsschub für den Mazda CX-7 © Mazda Motor Europe GmbH

In Deutschland gingen wieder mehr Mazda Pkw der Kompakt- und Mittelklasse an die Kunden als im Vorjahr. Genau 5.176 Neuzulassungen und ein Marktanteil von 1,8 Prozent (Plus 29 Prozent) stellen ein erfreulich gutes Zulassungsergebnis in einem Gesamtmarkt von rund 290.000 Einheiten dar. Mit 24.435 Neuzulassungen in der ersten Jahreshälfte klettert Mazda damit auf die 15. Position im Hersteller-Ranking. Das Einsteigermodell Mazda2, im Juni 2009 noch Bestseller dank Abwrackprämie, erzielte mit 998 Zulassungen dennoch einen respektablen Verkaufserfolg.

Mazda CX-7 weist die höchste Steigerungsrate der Mazda Autos auf

Im Juni 2010 mit 1.334 Einheiten konnte sich allerdings der Mazda3 erneut als meistverkauftes Modell der in Deutschland angebotenen Mazda Autos behaupten. Auch der Mazda5 und der Mazda6 trugen mit je 1.048 Zulassungen nachhaltig zum Monatsergebnis bei. Erfreulich für die Japaner ist auch die Verkaufsentwicklung der Modelle Mazda MX-5 (394 Zulassungen, + 47,5 Prozent) und Mazda CX-7 (281 Zulassungen, + 1.040 Prozent). Letzterer Mazda Pkw erfreut sich seit Einführung als Dieselversion einer deutlich gesteigerten Nachfrage.

Emotionen bringen Mazda Pkw nach vorne

„Die positive Entwicklung der letzten Monate setzt sich fort, zum vierten Mal in Folge konnten wir gemeinsam mit unseren Händlern den Marktanteil von Mazda in Deutschland steigern“, so Josef A. Schmid, Geschäftsführer Mazda Motors Deutschland GmbH. „Dass wir darüber hinaus dieses Jahr wieder mehr Modelle der Kompakt- und Mittelklasse verkaufen – im Juni betrug hier die Steigerung 18 Prozent – und sich auch unsere emotionalen Produkte wie MX-5 und CX-7 einer größeren Nachfrage erfreuen, wirkt sich positiv auf Umsatz und Ertrag bei unseren Händlern aus“, erklärt Schmid die Absätze seiner Mazda Pkw.