Mercedes A-Klasse-Varinationen auf der Auto Mobil International 2012

Europapremiere für das A-Klasse-basierte Concept Style Coupé

Mit gleich mehreren Europa- und Deutschlandpremieren erregt Mercedes-Benz für einen auf der Auto Mobil International (AMI) vom 2. bis zum 10. Juni in Leipzig gehöriges Aufsehen. Mittendrin ist das Concept Style Coupé, das erstmalig in Europa gezeigt wird.

Mercedes A-Klasse-Varinationen auf der Auto Mobil International 2012Mercedes Concept Style Coupé ©2012 Daimler AG

Die seriennahe Studie auf Basis der A-Klasse gewährt einen Blick auf das nächste Mitglied der neuen Kompaktwagen-Reihe von Mercedes-Benz. Das viertürige Concept Style Coupé ist nonkonform, provokant und maskulin gestaltet. Es bricht eien Lanze für avantgardistisches Design sportlicher Coupés im Premium-Segment. Passend zu ihrem sportlichen Auftritt bietet die Coupé-Studie etliche technische Höhepunkte wie den neuen Vierzylinder-Turbobenziner mit 155 kW (211 PS), den Allradantrieb 4MATIC sowie die Doppelkupplungs-Automatik 7G-DCT. Wie schon bei der neuen Mercedes A-Klasse mit Erfolg umgesetzt, wird auch beim Concept Style Coupé die Faszination der Studie für das Serienmodell übernommen.

„A“ wie Angriff: die neue A-Klasse

Die neue Mercedes A-Klasse, die ab Juni bestellt werden kann und im September zu den Kunden rollt, erhöht den Pulsschlag in der Kompaktklasse. In Leipzig haben die Gäste ebenfalls die Möglichkeit, sie live zu bestaunen – zum ersten Mal auf einer Messe in Deutschland. Das neue Mercedes-Hatchback im Kompaktsegment erweist sich als cool und „grün“: Mitreißend in der Gestaltung, kraftvoll im Antritt mit bis zu 155 kW/ 211 PS Leistung und außerordentlich sparsam mit Emissionswerten ab 98 g CO2/km. Des Weiteren integriert Mercedes-Benz bei der A-Klasse als erster Autohersteller der Welt das Apple iPhone gänzlich in das Bedien- und Anzeigekonzept eines Fahrzeugs.

Mercedes A-Klasse bietet hohe Sicherheit

Gleichzeitig hebt die neue Mercedes A-Klasse 2012 bemerkenswert hervor, dass Sicherheit im Hause Mercedes-Benz keine Sache des Geldes ist: Das radarbasierte Assistenzsystem COLLISION PREVENTION ASSIST und der ATTENTION ASSIST gehören stets zur Serienausstattung. Gegen Aufpreis sind zusätzliche, durch größeren Mercedes-Modelle bekannte Sicherheitsmerkmale erstmalig für die A-Klasse zu bekommen wie etwa PRE-SAFE, DISTRONIC PLUS sowie der Totwinkel-, Spurhalte- und Tempolimit-Assistent.