Mercedes Benz SLS AMG: and the winner is…

Beau mit Flügeltüren abermals ausgezeichnet

Der Supersportwagen Mercedes-Benz SLS AMG räumte beim Autobild Design Award 2010 groß ab. Der Wirkung der Flügeltüren konnte sich kaum ein Leser entziehen.

Mercedes Benz SLS AMG: and the winner is…Mercedes Benz SLS AMG ©2010 Daimler AG

Den neuen Flügeltürer Mercedes Benz SLS AMG wählten etwa 200 000 Leser der 21 europäischen Ausgaben des Fachblatts in gleich zwei Kategorien auf Platz eins. Die Teilnehmer der internationalen Leserumfrage brachten ihn nicht nur in der Klasse Coupes und Cabrios auf den ersten Platz, sondern erkoren den rasanten Flügeltürer im Anschluss auch zum Gesamtsieger dieses Automobil-Schönheitswettbewerbs. Nun ziert den SLS AMG der Titel „schönstes Auto Europas“ – der Supersportwagen sammelt Erfolge am laufenden Band.

Mercedes Benz SLS AMG; Flügeltüren enorm beliebt

Zudem erhielt der SLS AMG beim größten Technologie-, Sport- und Lifestyle-Contest der Welt den Plus X Award für „High Quality“ und „Design“. Während beim AUTO BILD Design Award allein der persönliche Geschmack der Leser zum Tragen kommt, gaben für den begehrten Plus X Award 144 unabhängige, renommierte Fachjournalisten und Branchenexperten aus 32 Staaten ihr Urteil ab. Unter den herausragenden und besonders innovativen Automobilen entschieden sich die meisten ebenfalls für den Mercedes-Benz SLS AMG und prämierten ihn mit dem angesehenen Plus X Award.

SLS AMG: Supersportwagen mit Pokalgarantie

Der Mercedes-Benz SLS AMG überzeugt durch Flügeltüen, 571 PS und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Anordnung. Dem SLS AMG wurden in den vergangenen Monaten bereits viele begehrte und bedeutende Auszeichnungen zuteil. Ein Überblick

  • „Red Dot Design Award“
  • „iF product design award 2010“
  • „Goldenes Lenkrad 2009“ (Bild am Sonntag und AUTO BILD)
  • „Die besten Autos“, Kategorie Supersportwagen (auto motor und sport)
  • „Auto Trophy 2009“ und „Design Trophy“ (Auto Zeitung)
  • „TOPauto 2010“ (Motor-Informations-Dienst)
  • „Beste IAA-Neuheit 2009“ (AutoScout24)
  • „GT Car of the Year“ (Top Gear, GB)
  • „Best Dream Machine“ (MotorWeek TV’s Driver’s Choice Award, USA)