Mercedes-Benz starring in „Sex and the City 2“

Leinwandauftritt für E-Klasse Cabrio und S 400 Hybrid

Wenn die SATC-Damen in New York Auto fuhren, war es meist ein Ford Taxi. Doch auf den Fahrzeugen prangen statt des Blue Oval der Mercedes-Stern und das Maybach-M auf den Hauben.

Mercedes-Benz starring in „Sex and the City 2“SATC-Stars E-Klasse Cabrio, Mr. Big und Carrie ©2010 Daimler AG

Die „Sex and the City“-Stilikonen Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda wieder da. Gestern startete die mit Spannung erwartete Fortsetzung „Sex and the City 2“ in den Kinos. Zwar sind die vier Freundinnen ihrem exklusiven Lebensstil treu geblieben, doch die Produzenten zogen Lincoln Towncar und Co. glamourösere Mercedes und Maybach vor. Bereits im ersten Kinofilm fuhr Samantha den Mercedes GLK 350 – noch bevor das SUV überhaupt in Deutschland oder den USA auf dem Automarkt war. Damals wie heute gekonntes Product Placement von Mercedes-Benz.

Mercedes E-Klasse Cabrio, S 400 Hybrid, G Klasse und Maybach vertreten

Neben der umweltfreundlichen Oberklasse-Limousine S 400 HYBRID lenkt Mr. Big jetzt auch den CLK-Nachfolger von Mercedes-Benz, dem E-Klasse Cabrio, durch New York. Samantha kommt wieder in den Genuss von Geländewagen, diesmal allerdings in den der brachialeren G Klasse, dem legendären Offroader von Mercedes-Benz. Und erstmals brechen die SATC-Freundinnen gemeinsam zu einem exotischen Trip auf, bei dem sie komfortabel in Luxus-Limousinen von Maybach herumchauffiert werden.

Sex and the City wie Mercedes-Benz elegant und faszinierend

Mercedes-Benz flankiert als exklusiver automobiler Promotionspartner von „Sex and the City 2“ den Kinostart mit einer eigenen Microsite und einem außerordentlichen Gewinnspiel auf Facebook. Der Hauptpreis beinhaltet eine Reise für vier Personen nach New York – natürlich mit Besuch der Mercedes-Benz Fashion Week New York. Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars erklärt: „Stil, Faszination und Eleganz – dafür stehen die Marken Mercedes-Benz und Maybach sowie ‚Sex and the City’ gleichermaßen. Daher ist es für uns eine logische Konsequenz, auch in der Fortsetzung dieses Kultfilms mit unseren Fahrzeugen präsent zu sein.“