Mercedes GLK wird auch in China gebaut

Erster GLK in China vom Band gelaufen

Anfang Dezember ist in Peking erstmals der kompakte Mercedes GLK vom Band gelaufen. Daimler und sein chinesischer Joint Venture-Partner BAIC machten im Juni 2011 aus, ihre Kooperation in China mit verschiedenen Projekten – wie dem GLK – weiter zu festigen.

Mercedes GLK wird auch in China gebautMercedes GLK ©Arild Eichbaum

Zum Bau des Mercedes GLK in China sagte Dr. Wolfgang Bernhard, im Daimler-Vorstand verantwortlich für Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans: „Der Startschuss für die lokale Produktion des GLK in China steht exemplarisch für den konsequenten globalen Ausbau unserer marktnahen Fertigung. So unterstützen wir auch produktionsseitig in der jeweiligen Region den Markterfolg und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020.“

Mercedes GLK nur der Anfang vom China-Engagement

„Der GLK kommt bei den Kunden in China hervorragend an – er ist daher eine ideale Ergänzung unseres lokalen Produktionsportfolios,“ äußerte sich Ulrich Walker, Chairman & CEO Daimler North East Asia, über die Bedeuting des Mercedes GLK. „Nichts steht greifbarer für die Langfristigkeit unseres Engagements in China als die Fahrzeugproduktion vor Ort: Die Lokalisierung weiterer Baureihen ist ein wichtiges Element unserer Wachstumsstrategie für den chinesischen Markt. Schon 2015 wollen wir zwei Drittel aller in China verkauften Mercedes-Benz Pkw lokal fertigen. Der Anlauf des GLK belegt unsere guten Fortschritte.“

Bisher 20.000 GLK in China verkauft

Der Mercedes GLK erfreut sich seit seinem Marktstart im Jahr 2008 auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Vor allem auch in China finden immer mehr Kunden Gefallen am bislang kleinsten Mercedes SUV, von dem die dortigen Händler im laufenden Jahr dort schon weit über 20.000 Einheiten an den Mann bringen konnten. China ist damit global zu einem der bedeutendsten Märkte für den GLK aufgerückt.