Mercedes Vito E-CELL auf der Post Expo in Stuttgart

Der elektrische Vito stößt ins Posthorn

In diesem Jahr konnten die modernsten und progressivsten Logistiklösungen vom 27. bis 29 September auf dem Messegelände Stuttgart begutachtet werden. Da gehörte auch der Mercedes-Benz Vito E-CELL.

Mercedes Vito E-CELL auf der Post Expo in StuttgartMercedes Vito E-Cell im Dienst ©2011 Daimler AG

Der Vito E-CELL vermochte bereits letztes Jahr auf der Post Expo in Kopenhagen bei den Profis  zu punkten. Als KEP-Fahrzeug erhielt er dort den „Innovation of the Year Award“ – diese Abkürzung steht in der Branche übrigens für Kurier-Express-Paket. Und bereits drei Paketdienste in Deutschland haben den Mercedes Vito E-CELL als KEP-Fahrzeug mit voller Zufriedenheit in ihre Fuhrparks aufgenommen. Die Post Expo, auf der sich die weltweiten Experten der Logistikbranche austauschen, fand in diesem Jahr erstmalig in Stuttgart statt. Verständlich, dass Mercedes Benz sich dieses Heimspiel nicht entgehen lassen wollte.

Mercedes Vito E-CELL uneingeschränkt nutzbar

Mercedes-Benz lud im Vito E-CELL zu exklusiven Probefahrten ein, um die zukunftweisende Technologie interessierten Kunden näher zu bringen. Denn der elektrische Mercedes Vito glänzt als vollwertiger Lieferwagen für den Alltagseinsatz mit rund 900 Kilogramm Zuladung und einem unbegrenzt nutzbaren Laderaum, der alle üblichen Aufgaben von einem Transporter in seiner Klasse erledigen kann.

Vito E-CELL fährt 130 km weit

Im Mercedes Vito E-CELL wurden die hochmodernen, äußerst leistungsstarken Batterien Platz sparend unter dem Ladeboden untergebracht. Ihre Gesamtkapazität beträgt 36 kWh, genügend für eine Reichweite von etwa 130 Kilometern. Der Elektromotor des Vito E-CELL stellt eine Leistung von 60 kW und ein Drehmoment von 280 Nm bereit. Da Elektromotoren das komplette Drehmoment schon ab Start zur Verfügung stellen, erreicht der Vito E-CELL dynamische Fahrleistungen. Das Spitzentempo ist im Aspekt auf das typische Einsatzgebiet und die größtmögliche Reichweite auf 80 km/h limitiert.