Mia Electric startet durch

Produktion vom Elektroauto Mia ist angelaufen

Die Fertigung der Mia Electric hat am 1. Juni 2011 im französischen Werk in Cerizay begonnen. Für die Einführung wurden drei Anlaufphasen bestimmt.

Mia Electric startet durchFertigung der Mia Electric ©Mia Electric GmbH

Wer die Mia Electric auf dem Genfer Autosalon 2011 sah, konnte sich denken, dass in diesem Konzept Substanz steckt – und zwar weitaus mehr, als bei den meisten anderen „Elektroautos“ die größtenteils fahrunfähige Designstudien, so genannte Mock-Ups waren.  Allein die Tatsache, dass bereits im März 2011 ohne Umschweife Preise für das Elektroauto Mia veröffentlicht wurden, ließ den geneigten Salon-Besucher aufhorchen. Noch viel schöner war, dass die Mia Electric GmbH keine astronomischen Preise ansetzte.

Mia Electric kommt in drei Varianten

Die Mia Electric kommt als rein elektrisch betriebener Microbus in drei Versionen auf den Markt. So wird es das Mia Elektroauto mit kurzem Radstand als Bus und als Lieferwagen sowie als langen Bus geben.  Allen gemein ist, dass der Fahrer mittig sitzt – das hat sowohl für die Insassen vorteile, da sie so ihre Beine auf Business-Class-Niveau ausstrecken können wie auch für die Baulänge, da nämlich der Fahrer auf diese Weise platzsparend zwischen die Vorderräder positioniert werden konnte. Das Elektrofahrzeug wird nun in drei Phasen gebaut:

So läuft das Elektroauto Mia vom Band

1. Phase vom 1. Juni bis 15. September 2011
Vom 1. Juni bis zum 15. September werden über 200 Exemplare der Mia Electric hergestellt. Diese Fahrzeuge sind primär für das Personal des Unternehmens und für ausgewählte Vertriebspartner gedacht.

2. Phase: Steigerung der Produktion vom 15. September bis 30. November 2011
Der Ausstoß wird vom 15. September bis zum 30. November stufenweise hochgefahren. Die Werke erhöhen ihre Leistung von 100 monatlichen Fahrzeugen im September auf 300 Elektroautos im Oktober und dann auf 500 im November.

3. Phase: Fertigung im Dauerbetrieb ab Dezember 2011
Ab Dezember 2011 nimmt die Produktion den regulären Betrieb auf und montiert 1.000 Mia Fahrzeuge pro Monat, das entspricht 48 Einheiten am Tag.