Ministerpräsident Beck testet den Opel Ampera

Opel übergibt ein Ampera-Testfahrzeug an die Mainzer Staatskanzlei

Ministerpräsident Kurt Beck und seine Mitarbeiter sind jetzt auch elektrisch unterwegs: Opel händigte kürzlich ein Testexemplar des voll alltagstauglichen High-Tech-Fahrzeugs Ampera an die rheinland-pfälzische Staatskanzlei.

Ministerpräsident Beck testet den Opel AmperaKurt Beck und sein Opel Ampera ©GM Company.

Das Opel Elektroauto wird für Fahrdienste der Staatskanzlei quer durch Rheinland-Pfalz genutzt, um praktische Erkenntnisse mit der Elektromobilität einzufahren. Ministerpräsident Beck war bei der Übergabe des Opel Ampera an seinem Mainzer Amtssitz fasziniert: „Die Technologie des Ampera ist wegweisend für die Zukunft des Automobils. Ich bin sicher, dass die Weiterentwicklung uns in absehbarer Zukunft dazu bringt, Autos in großem Maße ganz ohne Benzin oder Diesel zu fahren. Ein Ziel, das auch in Einklang mit der rheinland-pfälzischen Energiepolitik steht.“

„Ampera Test von Rheinland-Pfalz ist ein Signal“

Zum Opel Ampera im Staatsdienst sagte Imelda Labbé, Opel-Exekutivdirektorin Vertrieb, Marketing und Aftersales: „Opel ist mit dem Ampera Vorreiter bei dieser umweltfreundlichen Antriebstechnologie. Umso mehr freut es mich, dass das Land Rheinland-Pfalz ein Signal setzt und den Ampera im Alltag erprobt.“ Opel avancierte mit dem „Auto des Jahres“ zum Marktführer in punkto Elektromobilität: So stellt der Ampera 2012 Europas am häufigsten verkaufte Elektrolimousine dar. Opel gehört in Rheinland-Pfalz zu den größten Arbeitgebern, das Opel Werk Kaiserslautern fertigt Motoren und Fahrzeugteile an. Zahlreiche Opelaner pendeln darüber hinaus aus Rheinland-Pfalz in den Rüsselsheimer Stammsitz. 

Opel Ampera dank Reichweiten-Verlängerer auch langstreckentauglich

Fahrer des Ampera müssen nicht befürchten, mit leerer Batterie liegen zu bleiben. Das ausschließlich elektrisch angetriebene Opel Modell, den 111 kW/ 150 PS leistenden E-Motor speist dabei eine extra hierzu entworfene 16-kWh-Lithium-Ionen-Batterie mit Strom. Bis zu 80 Kilometer lassen sich rein elektrisch und emissionsfrei zurücklegen. Unterschreitet der Ladezustand der Batterie ein bestimmtes Minimum, springt der Benzinmotor selbständig an und treibt als Range Extender den Generator zur Stromversorgung des Elektromotors an. Damit lässt sich eine Gesamtreichweite von über 500 Kilometern erreichen. Das Drehmoment von 370 Nm beschleunigt den Opel Ampera in neun Sekunden von 0 auf 100 km/h.