Mit Toyota Zubehör sicher in den Winterurlaub

Dachboxen, Skiträger und mehr vom Toyota Händler

Das Toyota Zubehörprogramm für den Winter umfasst etwa Dachträger und Dachboxen für das große Gepäck. Zudem bieten die Toyota Händler eine Kühlbox sorgt für warme und kalte Getränke an.

Mit Toyota Zubehör sicher in den WinterurlaubSnowboardträger aus dem Toyota Zubehör ©Toyota Deutschland Gmbh

Mit dem passenden Toyota Zubehör wird die Winterzeit zur angenehmen Urlaubszeit: Wer mit der Familie ein paar Tage in den Bergen verbringt, benötigt viel Platz. Hier machen Skiträger sowie Dachboxen vom Toyota Händler dem Platzproblem ein Ende. Gleichzeitig sind sie der Sicherheit förderlich: Skier und Snowboards sind im Fahrzeuginnenraum nicht nur störend, sondern stellen auch ein Sicherheitsrisiko dar. Ein plötzlicher Bremsvorgang verwandelt das Wintersportequipment rasch in ein gefährliches Geschoss.

Autozubehör-Preise der Toyota Händler

Die Ski- und Snowboardträger aus dem Toyota Zubehör-Programm nehmen jene Wintersportgeräte mit wenigen Handgriffen einfach, sicher und passgenau auf dem Dach auf. Der Preis liegt bei 63,90 Euro. Wer wiederum mehr Laderaum benötigt, greift im Toyota Autohaus zur Dachbox. Dank ihrer 380 Liter Stauvolumen lassen sich auch Stiefel, Schneeanzug und andere Frachtstücke problemlos unterbringen. Die für 288 Euro verfügbare Box und der Skiträger werden jeweils auf dem Basisträger montiert, der zum Beispiel für den populären Kompaktwagen Toyota Auris bereits für 150 Euro zu bekommen ist.

Weiteres interessantes Toyota Zubehör

Wer kalten Kaffee oder lauwarme Erfrischungsgetränke verabscheut, wird mit der Kühlbox aus dem Toyota Zubehör-Angebot glücklich. Ihr 25 Liter fassendes Fach wärmt oder kühlt je auf Wunsch Proviant und Getränke. Bei Bedarf sogar gleichzeitig, denn die Box lässt sich in 14 Liter Kühl- und elf Liter Heizvolumen aufteilen. Den praktischen Reisebegleiter halten die Toyota Händler für 355 Euro bereit. Im winterlichen EU-Ausland sind Schneeketten und Warnwesten mitunter gesetzlich verordnet. Toyota Deutschland rät daher, sich im Voraus zu informieren, um keine unschönen Überraschungen erleben zu müssen.