Neuer Astra GTC unterstützt „Deutschland sucht den Superstar“

Breite crossmediale Medienpräsenz für den neuen Opel Astra GTC

Opel und der erfolgreichste deutsche Privatsender RTL haben für die neunte Staffel der beliebtesten Casting-Show Deutschlands „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) eine Zusammenarbeit beschlossen ein.

Neuer Astra GTC unterstützt „Deutschland sucht den Superstar“Dieter Bohlen, Andres Marx, Opel Astra GTC ©GM Corp.

Der Astra GTC steht im Mittelpunkt der Kooperation, wie vor kurzem auf dem Opel-Stand der IAA in Frankfurt von Opel-Marketingdirektor Andreas Marx und Dieter Bohlen, dem Aushängeschild von Deutschland sucht den Superstar, mitgeteilt wurde. Sie beginnt sofort und endet mit dem Finale im April 2012. Auf die Bekanntgabe der Partnerschaft folgte ein Live-Gig von Pietro Lombardi, Sieger der achten DSDS-Staffel. Hiernach schrieben Bohlen und Lombardi Autogramme. Die beiden Finalisten von „Deutschland sucht den Superstar“ erhalten einen Opel Astra GTC, der ihnen nach der neunten Staffel ausgehändigt wird.

Viele Zuschauer für den Astra GTC

Der neue Opel Astra GTC bekommt so ein großes Publikum, erklärt Marx: „DSDS ist mit einem durchschnittlichen Marktanteil von rund 33 Prozent und einer Reichweite von circa sieben Millionen Zuschauern pro Sendung das mit Abstand erfolgreichste Format im Bereich der Casting-Shows. Diese Plattform wollen wir nutzen, um mit unserem neuen Astra GTC eine klare Design-Botschaft insbesondere an jüngere Käuferschichten zu geben.“

Opel Astra GTC bekommt ein Ständchen

Die Astra GTC-Flotte, die mit dem DSDS-Logo beklebt ist, begleitet ferner alle Castingshows. Sie wird in die großen deutschen Städten, in denen die Castings stattfinden, besuchen. Neben den altbewährten Sponsoring-Maßnahmen wie etwa dem Marken-Branding auf DSDS-Veröffentlichungen in allen Medienkanälen, beinhaltet die Vereinbarung unter anderem die Kreation eines Opel-Songs durch Dieter Bohlen, der von den zehn Finalisten angestimmt wird. Außerdem wird ein Clip zum Opel Astra GTC im Laufe der insgesamt zwanzig Shows vom Casting mehrfach bis zum Finale gesendet.