Auto News, Auto Magazin
27.06.2012

Nissan Leaf begibt sich auf Rekordjagd

Nissan Elektroauto soll den Hillclimb rückwärts bewältigen

Der Nissan Leaf will beim Goodwood Festival of Speed (29. Juni bis 1.- Juli) auf dem Hillclimb einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde holen. Denn das Nissan Elektroauto will die 1,16 Meilen lange Strecke schnellstmöglich bewältigen - und zwar rückwärts.

 
Nissan Leaf ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH Nissan Leaf ©NISSAN CENTER EUROPE GmbH

Der Nissan Leaf ist aufgrund der direkten Verbindung des Elektromotors mit den Rädern in der Lage, beim Rückwärtsfahren die gleiche Geschwindigkeit zu erzielen wie vorwärts, sodass dies grundsätzlich kein Problem darstellen sollte. Die im Unterboden positionierten Batterien verleihen dem Nissan Elektroauto einen äußerst niedrigen Schwerpunkt, was der die Stabilität und dem Rollverhalten in Kurven enorm zugute kommt. Und weil der Leaf weniger bewegliche Teile als ein herkömmlich betriebenes Auto aufweist, ist es auch unwahrscheinlicher, dass es durch mechanische Probleme auf der Rekordfahrt zu Schwierigkeiten kommt.

Stunt-Fahrer Terry Grant pilotiertdas Nissan Elektroauto

Der Rekordversuch mit dem Nissan Elektroauto gehört zur ambitionierten Nissan Kampagne „The Big Turn On“, die in ganz Europa über soziale Netzwerke im Internet die Vorzüge der Elektromobilität herausstellt. Die Kampagne hebt hervor, dass der Nissan Leaf nicht nur enorm umweltschonend ist, sondern auch sicher, preiswert im Unterhalt und praktisch - und dass er für jede Menge Fahrspaß gut ist. Beim Hillclimb sitzt hinauf Profi-Stunt-Fahrer Terry Grant am Steuer des Leaf. Auf der Strecke ist er langsam zuhause: Bereits im letzten Jahr hatte er sie mit dem Nissan Juke bezwungen - auf zwei Rädern. „Der Rückwärts-Rekord mit dem Leaf ist aber alles andere als einfach“, betonte Grant.

Nissan Leaf Nismo RC strebt neue Bestzeit für Elektroautos an

„Die Strecke geht nicht nur bergauf, sondern ist auch voller Wendungen, Kehren und Hindernisse. Es ist ein schwieriger Test für Geschwindigkeit und Konzentration. Aber egal wie es ausgeht: Nach dem Wochenende werde ich auf jeden Fall einen steifen Nacken haben“, so Grant weiter. Ein weiteres Nissan Highlight beim Festival of Speed ist der für den Renneinsatz modifizierte Nissan Leaf Nismo RC, der auch auf Rekorde aus ist. Er will beim Hillclimb eine neue Bestzeit für Elektroautos einfahren. Pilotiert wird er vom FIA GT1-Meister 2011, Michael Krumm, der erst vor kurzem bei den 24 Stunden von Le Mans mit dem innovativen Nissan DeltaWing unterwegs war.

Themenrelevante Artikel
Weitere Artikel aus der Kategorie
Autowelt