Nissan Safety Driving Academy 2014: Nutzfahrzeuge am Limit

Be- und entladene Nissan Transporter in Grenzsituationen testen

Die Nissan Safety Driving Academy lädt auch in diesem Jahr ein: Ab 24. März 2014 können sich Interessierte wieder für die eintägigen Fahrsicherheitstrainings mit leichten Nutzfahrzeugen bewerben und erfahren, wozu eine unangepasste Fahrweise führen kann.

Nissan Safety Driving Academy 2014: Nutzfahrzeuge am LimitNissan Transporter auf dem Handlingkurs ©NISSAN CENTER EUROPE Gm

Bei der Nissan Safety Driving Academy lernen Profitrucker genau wie Gelegenheitsfahrer unter Instuktion erfahrener Trainer, wie sich das Fahrverhalten von Transportern und leichten Lkw mit Ladung ändert. Denn letztere wirkt sich drastisch auf Schwerpunkt und Gesamtgewicht aus. Ein Kastenwagen bringt je nach Ausführung knapp 1,5 Tonnen auf die Waage, darf aber noch zwei Tonnen Nutzlast laden. Während das Fahrverhalten leer zumeist einem Pkw ähnelt, sind die Unterschiede vollgeladen auffallend: Mehr Masse verlängert den Bremsweg, verstärkt die Wankbewegungen und reduziert die Kurvenstabilität erheblich, was sich abhängig von Antrieb und Situation im stärkeren Unter- oder Übersteuern niederschlägt.

Alle Nissan Transporter stehen den Teilnehmern zur Wahl

Ein Gefühl dessen bekommen die Teilnehmer der nunmehr dritten Nissan Safety Driving Academy im Selbstversuch. Zur Verfügung steht die gesamte Modellpalette der Nissan Nutzfahrzeuge vom Pick-Up Navara über das Nissan Transporter-Duo NV200 und NV400 bis hin zum Leicht-Lkw NT400 Cabstar. Ein Fahrsicherheitstraining findet am 11. Oktober auf dem Lausitzring und eines am 17. Oktober auf dem Nürburgring statt. Beide Rennpisten eignen sich aufgrund weiter Auslaufzonen ideale. Ohne großes Risiko können dort typische Gefahrensituationen nachgestellt werden, die sich im Alltag regelmäßig ereignen.

Abwechslungsreiche Übungen bei der Nissan Safety Driving Academy

Mal gilt es bei der Nissan Safety Driving Academy möglichst rasch auszuweichen, ist ein kleiner Hindernisparcours zu bewältigen. Zudem sollte man am Steuer des Nutzfahrzeugs eine Vollbremsung beherrschen und deren Risiken kennen. Die Teilnehmer arbeiten sich zudem an die Regelgrenze des elektronischen Stabilitätsprogramms (ESP) heran. Bewerbungen können bis zum 30. September 2014 online unter www.nissan-drive-safe.de abgegeben werden. Angereist wird zu den Sicherheitstrainings mit der Nissan Transporter-Flotte jeweils am Vorabend.