„Opel Adam statt fetter Limo“

Kloppo mit dem Opel Adam 2013 zur Sommerfrische auf Sylt

Jürgen Klopp ist mit dem Opel Adam 2013 im Urlaub. Den hat sich der Trainer des Champions-League-Finalisten und Opel-Bundesligapartners BVB Borussia Dortmund redlich verdient.

„Opel Adam statt fetter Limo“Kloppo mit dem Opel Adam ©GM Company.

Nach der aufregenden Fußballsaison tankt Jürgen Klopp mit dem Opel Adam 2013 auf Sylt neue Kräfte. Neben dem Rüsselsheimer, Ehefrau Ulla ist auch Mischlingshündin Emma mit von der Partie. Der Lifestyle-Flitzer Adam ist nach Kloppos Meinung das Idealfahrzeug für „seine“ Insel: „Hier brauchst Du keine dicke Limo. Der Opel Adam bringt mich fix zu meinem Lieblingsstrand. Klein, wendig, spritzig – und Platz genug für meine 1,94 Meter.“

Auffällig ist Opel Adam allemal

Auch als Renommierwagen eignet sich der Opel Adam: „Wenn Du dann abends im Restaurant zum Essen vorfährst, funktioniert er auch noch als Hingucker – besonders mit dem abgefahrenen LED-Sternenhimmel.“ Außerdem verstehen sich der Hund und der Opel Kleinstwagen bestens: „Emma und Adam – das passt doch super“, grient der 46-Jährige, der seinen Urlaub schon seit Langem auf der Nordsee-Insel verbringt.

Opel Adam 2013 quasi nach Lust und Laune konfigurierbar

In über 60.000 Exterieur-Kombinationen kann der Opel Adam 2013 bestellt werden. Das IntelliLink-Infotainmentsystem war für Klopp in Sachen Ausstattung ein Muss „Total genial, wie einfach Du Dein Handy verbinden und fernsteuern kannst.“ Daneben hatte er beim Opel-Individualisierungschampion nur einen recht bescheidenen Wunsch, frei nach Henry Ford: „Ich fahre den Opel Adam in jeder Farbe – Hauptsache, es ist Schwarz.“