Porsche 911 Cabrio wird in Detroit präsentiert

Porsche Händler in den USA sehr erfolgreich

Mit einer Weltpremiere beginnt die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, das Jahr 2012: Auf der North American International Auto Show in Detroit (9. bis 22. Januar) wird erstmals das neue Porsche 911 Cabrio vorgestellt.

Porsche 911 Cabrio wird in Detroit präsentiertPorsche 911 Coupe ©2012 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Das Porsche 911 Cabrio debütiert nicht ohne Grund in Detroit – als erste der großen Automessen begrüßt die Detroit Motor Show traditionell das neue Autojahr. Die Messe gilt als wichtiges internationales Forum, Trend- und Meinungsbörse mit einer besonderen Relevanz für Nordamerika. „Für Porsche sind und bleiben die USA ein wichtiger Markt mit guten Wachstumschancen“, erklärte Bernhard Maier, Vertriebs- und Marketingvorstand der Porsche AG. „Detroit ist für die Weltpremiere des neuen 911 Cabrios bewusst gewählt, denn die USA sind mit Abstand unser größter 911 Cabrio Markt.“

Porsche 911 Cabrio in den USA besonders gefragt 

Die US-amerikanischen Porsche-Händler konnten im Jahr 2011 insgesamt 29.023 Cayenne, Panamera, 911, Boxster und Cayman an den Mann bringen – ein Plus von 14,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Meist gekauftes Modell in 2011 war mit 12.978 Exemplaren der Cayenne (+ 55,6 %). Kurz vor Einführung des Neuen konnte Porsche den 911-Absatz sogar noch um 4,9 Prozent auf 6.016 Fahrzeuge steigern. Im neuen Jahr 2012 geht  die Zuffenhausener Sportwagen-Schmiede in den USA von über 30.000 Verkäufen aus – genau die richtige Umgebung für das neue Porsche 911 Cabrio.

Porsche Händler bekommen neue Modelle

In die Showrooms der Porsche Händler in den Vereinigten Staaten rollen zu diesem Zwecke zahlreiche neue Modelle: Die Coupé-Version der Sportwagen-Legende kommt in den USA ab Februar 2012, das Porsche 911 Cabrio einige Monate später in den Handel und wird für neue Impulse sorgen. Der Einführung vom neuen 911 Coupe folgt noch im Frühling der 430 PS starke Panamera GTS. Später wird der Cayenne Diesel als erster Selbstzünder der Marke  in den USA nachgereicht. Im nächsten Jahr 2013 debütiert zudem das kompakte SUV Porsche Cajun.