Probefahrten im Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E.

Renault Elektroautos auf der eCarTec in München

Um der Verbreitung der Renault Elektroautos Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. Vorschub zu leisten, kann es nicht schaden, sie potentiellen Kunden schmackhaft zu machen. Zum Beispiel anhand von Probefahrten.

Probefahrten im Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E.Renault Kangoo Z.E. ©Renault Deutschland AG

Die rein elektrisch betriebenen Renault Kangoo Z.E. und Renault Fluence Z.E. bringt Renault zu eCarTec 2011 mit, der dritten Internationalen Leitmesse für Elektromobilität. Im Rahmen der Ausstellung will der französische Automobilhersteller vom 18. bis 20. Oktober auf dem Stand in Halle A6 seine Elektrofahrzeug-Strategie auf dem Gelände der Neuen Messe München darlegen. Auf dem Außengelände können die beiden bereits in Bälde erhältlichen Renault Elektroautos von den Messebesuchern für Probefahrten genutzt werden. In einem Fahrsimulator lassen sich weitere Erfahrungen mit der innovativen Antriebstechnologie sammeln.

Renault Elektroautos im Kommen

Vier batteriebetriebene Renault Elektroautos sollen in den nächsten zwölf Monaten in Großserie eingeführt werden. Der Kleintransporter Renault Kangoo Z.E. summt im November 2011 auf den deutschen Automarkt, die Limousine Fluence Z.E. folgt im Februar 2012. Die umweltfreundlichen Null-Emissionen-Modelle (Z.E. = Zero Emission) speichern ihren Strom in modernen Lithium-Ionen-Akkus und werden auf die gleichen Fahrleistungen kommen wie vergleichbare Modelle mit herkömmlichen 1,6-Liter-Benzinmotor. In Sachen reichweite müssen sie sich allerdings erwartungsgemäß geschlagen geben.

Vorzüge von Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. kennenlernen

Auf den Renault Elektroautos lastet in München große Verantwortung – schließlich sind Renault Kangoo Z.E. und Fluence Z.E. ja nicht nur aus optischen Gründen auf der Messe: „Mit unserem Messeauftritt auf der diesjährigen eCarTec möchten wir möglichst vielen Menschen die Gelegenheit geben, sich von den praktischen Vorzügen unserer Elektrofahrzeuge zu überzeugen. Auf diesem Wege steigern wir das Vertrauen in diese ressourcen- und umweltschonende Mobilitätslösung“, gab Béatrice Degand bekannt, Projektleiterin Elektrofahrzeuge der Renault Deutschland AG.