Scheibenwischer-Test

ADAC prüft Reinigung der Windschutzscheibe

Der ADAC testete jüngst zehn aktuelle Auto-Scheibenwischer. Die Ergebnisse verwunderten nur wenig.

Scheibenwischer-TestScheibenwischer im Winter hart belastet ©flickr / pheaber

Im ADAC Scheibenwischer-Test hatten sich je fünf moderne Flachbalkenwischer und fünf Bügelscheibenwischer in den Bereichen  Wischqualität und Montage zu beweisen. Die Flachbalkenwischer schlossen, von einer Ausnahme abgesehen, erfolgreicher ab als die Wischer mit konventioneller Bügeltechnik. Der Bosch-ScheibenwischerAerotwin“ schnitt mit der Gesamtnote 1,5 in allen Disziplinen als Testsieger ab. Der gleichfalls gelenklose Visioflex von SWF kam mit der Gesamtnote 2,2 auf den zweiten Platz. Der Bosch „Twin Spoiler“ schaffte es als einziger Bügelwischer auf einen Podiumsplatz;  Platz 3 mit Gesamtnote 2,3 teilt er sich mit dem gleichbewerteten  Flachbalkenwischer Silencio X-trm von Valeo.

Champion-Wischer zu teuer

Der Bügelscheibenwischer Universal von Unitec konnte jedoch kaum überzeugen, da  er im Neuzustand besonders bei Minustemperaturen große Schwächen aufwies. Wegen der  massiven Mängel bei Frost wurde der Wischer entsprechend nur mit einem „ausreichend“ bewertet. Im Scheibenwischer-Preisvergleich ergab sich abermals: Teurer lebt länger und hält die Windschutzscheibe besser sauber. Die einzige Ausnahme leistete sich der Champion-Scheibenwischer „Aerovantage“ zum Preis von 42 Euro, mit Gesamtnote 2,6 auf dem fünften Platz. Analysen vom Automobilclub zeigten, dass Wischer für französische Autos häufig relativ teuer sind und sich ein Preisvergleich zwischen freien und Vertragswerkstätten als durchaus sinnvoll erweist.

Scheibenwischer-Einbau

Die Scheibenwischer fielen ferner durch eine stark wechselnde Qualität im Neuzustand auf, die vor allem vom Herstellungsdatum herrührt. Daher wünscht der ADAC die Einführung von einem auf  Verpackungen oder  Wischer gedruckten Verfalls- oder Produktionsdatum. Beim Einbau der Wischer ist zu beachten, dass viele Fahrzeugen diesen ausschließlich in der Servicestellung erlauben. Ist diese beim Montieren nicht aktiviert, kann das Wegklappen der Wischblätter von der Scheibe zu Lackschäden führen. Das nächtliche Festfrieren der Wischer an der Scheibe und die resultierenden Beschädigungen der  Wischerblätter lassen sich übrigens durch Unterlegen einer Kunststofffolie verhindern.