Seat sponsert legendäre Festivals

Alles dreht sich um den neuen Seat Ibiza Cupra

Ein Wochenende voller Musik und Emotionen für über 160.000 Festivalbesucher: Nach 2011 und 2012 unterstützte Seat auch in diesem Jahr wieder Deutschlands größte Musikfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ mit über 90 Bands auf drei Bühnen.

Seat sponsert legendäre FestivalsEnjoy 2 Drive im neuen Seat Ibiza Cupra ©SEAT Deutschland GmbH

Seat sorgte mit der Aktion „Car-a-oke“für eine unterhaltsame Abwechslung zwischen all den mitreißenden Live-Acts: Hier konnten Musikfans ihre eigenen Gesangskünste in einem Seat Ibiza Cupra zum Besten geben. Beim „Taxi-Drive“ im Ibiza Cupra konnten sich die Besucher von professionellen Rennfahrern über einen speziellen Handling-Parcours chauffieren zu lassen und so das Potenzial des Ibiza Cupra 2013 voll erleben. Die Gewinner des Seat „Enjoy 2 Drive“ Wettbewerbs konnten den Seat Ibiza Cupra bereits freitagmorgens auf dem Nürburgring ausprobieren.

Im Seat Ibiza Cupra über den Ring

Schon zuvor hatte Seat Deutschland das Sommerfestival-Fieber mit der Aktion „Enjoy 2 Drive“ angeheizt. Auf besonderen Geschicklichkeitsparcours in fünf deutschen Großstädten gingen die Teilnehmer am Steuer des neuen Seat Ibiza Cupra an den Start, um ihr fahrerisches Talent zu beweisen. Die beiden Schnellsten jeder Stadt erhielten jeweils zwei spezielle Seat VEP (Very Enjoyable People) Karten. Damit durften sie die „Rock Am Ring“-VEP-Lounge und -Tribüne sowie die Aftershow-Party betreten. Bei den Fahrten auf dem Nürburgring-Testkurs leisteten den Siegern von „Enjoy 2 Drive“ die Mitglieder der Band Donots Gesellschaft.

Den Seat VEPs fehlte es an nichts

In der Seat VEP-Lounge bot die VW Tochter als Hauptsponsor des Festivals seinen Gästen ein einmaliges all-inclusive Erlebnis. Dabei kam auch die Gelegenheit zustande, mit zahlreichen Prominenten ins Gespräch zu kommen – etwa mit Tom Beck, Simon Boeer, Jackie Hide, Nina Moghaddam, Laura Osswald, Valentine Romanski, Jasmin Schwiers, Cassandra Steen, Tim Morton Uhlenbrock, Milos Vukovic oder Janina Uhse. Der Shuttle-Dienst, bestehend aus Seat Alhambra Vans, kutschierte auch in diesem Jahr wieder die Seat VEP-Gäste sowie die VIP-Gäste vom Festival-Partner Warsteiner umher.