Sicherheit dank Ford SYNC mit „Text-to-Speech“-Technologie

Ford B-MAX bringt SYNC nach Europa

Nach einer Ford-Umfrage ist 95 % der bei SMS lesenden Autofahrer die Gefährlichkeit ihres Tuns bewusst SMS-Nachrichten. Sicherer geht es mit dem sprachgesteuerten Kommunikationssystem Ford SYNC, das empfangene SMS vorlesen kann.

Sicherheit dank Ford SYNC mit „Text-to-Speech“-TechnologieFord SYNC mit Text-to-Speech-Technologie ©Ford Media

So fand Ford heraus, dass in Deutschland beinah jeder zweite Autofahrer (49 Prozent) während der Fahrt mitunter Textnachrichten auf dem Mobiltelefon liest und damit in gefährlicher Weise vom Straßenverkehr abgelenkt wird. In Italien (61 Prozent) und Russland (55 Prozent) sind es sogar noch deutlich mehr. Dies ergab eine von Ford in Auftrag gegebene Umfrage zu den SMS-Gewohnheiten von Autofahrern in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Russland und Spanien. Die Ergebnisse betonen die Relevanz der „Text-to-Speech“-Features des sprachgesteuerten Kommunikationssystem Ford SYNC, dessen Computerstimme unter anderem eintreffende SMS vorlesen kann.

Die eigene Sekretärin in Ford B-MAX und Co.

Dank Ford SYNC lassen sich außerdem vorverfasste SMS-Nachrichten per Sprachbefehl an Adressaten aus dem Rufnummernspeicher versenden – dazu gehören zum Beispiel Mitteilungen wie „Ich liebe Dich“, „Wegbeschreibung?“ oder „Bis in 10 Minuten“. Die Ford-Fahrer können dazu die Hände am Lenkrad behalten. Die als „Text-to-Speech“ bezeichnete Programmkomponente von SYNC wird in Kombination mit einer beachtlichen Reihe von Mobiltelefonen, Blackberrys und Smartphones funktionieren, daür sorgen die Konnektivitäts-Eigenschaften von Bluetooth und MAP (Message Access Profile).

Ford SYNC soll in Europa viele Kunden finden

Der neue Ford B-MAX wird das erste mit SYNC erhältliche Fahrzeuge sein; weitere Ford-Modelle werden folgen. Der Marktstart des Ford B-MAX ist für Herbst 2012 geplant. In den USA hat Ford schon mehr als vier Millionen Fahrzeuge veräußert, die mit SYNC bestückt sind. In Europa sollen die Ford Händler bis zum Jahr 2015 bereits 3,5 Millionen Fahrzeuge mit SYNC an den Mann gebracht haben.